Michelfeld (Unterfranken)


 

GESCHICHTE
Michelfeld ? ein Frauenstift des 13. Jahrhunderts 

 

Im Jahr 1245 wurde in Michelfeld, zwischen Mainbernheim und Marktsteft nahe Kitzingen gelegen, ein Stift für Prämonstratenserinnen gegründet. Dieser Frauenkonvent unterstand dem Abt von Oberzell bei Würzburg, wobei sich jedoch der Bischof von Würzburg das Recht der Bestätigung der Wahl der Priorin vorbehielt. Die päpstliche Bestätigung des Klosters erfolgte 1261. Wegen des Verfalls der klösterlichen Zucht übersiedelten die Nonnen bereits im Jahr 1305 nach Tückelhausen. Von dem Frauenkloster in Michelfeld haben sich keine Spuren erhalten.

 

(Erich Schneider)



 

SUCHE

LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen