Ottobeuren


 

LITERATUR


Link
: www.abtei-ottobeuren.de

Zahlreiche Dokumente und Informationen zur Geschichte Ottobeurens bietet das Internetportal www.ottobeuren-macht-geschichte.de

NEU: Himmel Heilige [Hyperlinks]
Die barocke Bilderwelt entschlüsselt in der Basilika Ottobeuren
(Vollständige digitale Erschließung mit ca. 500 Bildern und 1.300 Textseiten, Musikbeispielen und Videosequenzen)

CD-ROM hrsg. von Rupert M. Scheule und Johann Ev. Hafner 
mit dem Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg 2003
18,- Euro    


Literatur (in Auswahl):

  • Altthaler, Vitalis: Die Entwicklung von Ottobeuren seit 1800, München 1965
  • Baur, Willy: Basilika Ottobeuren, Ottobeuren 1970
  • Benediktinerabtei Ottobeuren (Hg.): Ottobeuren 764-1964. Beiträge zur Geschichte der Abtei, Augsburg 1964 (zugleich Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens und seiner Zweige 73/1964)
  • Grassl, Hans: Das Benediktinerstift Ottobeuren, in: Grassl, Hans: Monumente bayerischer Geschichte. Sieben Denkmäler von europäischen Rang, München 1987 (Arbeitshefte des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege 35), München 1987, S. 88-105
  • Hemmerle, Josef: Die Benediktinerklöster in Bayern, München 1970 (Germania Benedictina, Bd. 2 Bayern), S. 209-220 [mit Bibliografie bis 1969]
  • An der Heiden, Rüdiger / Goldberg, Gisela: Staatsgalerie Ottobeuren, München 1991 (Schnell & Steiner, Grosse Kunstführer Heft 178)
  • Kolb, Aegidius / Tüchle, Hermann (Hg.): Ottobeuren. Festschrift zur 1200-Jahrfeier der Abtei, Augsburg 1964
  • Kolb, Aegidius (Hg.): Ottobeuren - Schicksal einer schwäbischen Reichsabtei, Kempten 1986
  • Kolb, Aegidius: Benediktiner-Abtei Ottobeuren, Ottobeuren 1990
  • Lieb, Norbert: Ottobeuren und die Barockarchitektur Ostschwabens, München 1931
  • Miller, Franz: Die Ottobeurer Schöpfung, Kempten 1982
  • Schwarzmaier, Hansmartin: Königtum, Adel und Klöster im Gebiet zwischen oberer Iller und Lech, Augsburg 1961 (Veröffentlichungen der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft bei der Kommission für Bayerische Landesgeschichte 1)
  • Seeberger, Hans: Das Volkschulwesen der Abtei Ottobeuren im 18. Jahrhundert. Ein Beitrag zur Geschichte des Schulwesens, in: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens und seiner Zweige 81 (1970), S. 22-144
  • Weber, Franz Karl: Wirtschaftsquellen und Wirtschaftsaufbau des Reichsstifts Ottobeuren im beginnenden 18. Jahrhundert, in: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens und seiner Zweige ¦ (1940), S. 172-239

Findmittel:

  • Haberkamp, Gertraut: Die Musikhandschriften der Benediktiner-Abtei Ottobeuren. Thematischer Katalog, München 1986 (Kataloge bayerischer Musiksammlungen 12)
  • Hauke, Hermann: Die mittelalterlichen Handschriften in der Abtei Ottobeuren. Kurzverzeichnis erstellt im Auftrag der Generaldirektion der Bayerischen Staatlichen Bibliotheken, Wiesbaden 1974

Gedruckte Quellen:

  • Dertsch, Richard: Das Einwohnerbuch des Ottobeurer Klosterstaats vom Jahre 1564, Kempten 1955
  • Hill, Robert: Musikhandschrift MO 1037 (17th century keyboard music vol.23), New York 1988
  • Hoffmann, Hermann: Die Urkunden des Reichsstiftes Ottobeuren 764-1460, Augsburg 1991 (Veröffentlichungen der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft bei der Kommission für Bayerische Landesgeschichte 2a)
  • Mayer, Maurus: Der Konvent des säkularisierten Reichsstifts Ottobeuren in den Jahren 1805-1823. Darstellung im Spiegel der Tagebücher des Konventualen Pater Basilius Miller, in: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens und seiner Zweige 108 (1997), S. 423-482
  • Schiegg, Ulrich: Territorial-Besetzungen des Reichs-Stifts Ottobeuren, Zeichnung um 1780. Nachdruck des Bayerischen Landesvermessungsamtes nach dem Original im Bayerischen Hauptstaatsarchiv (Plansammlung Nr. 7129), München 1964

Archivalische Quellen:

  • München, Bayerisches Hauptstaatsarchiv: Klosterurkunden, Klosterliteralien, Klosterliteralien Faszikel, Plansammlung
  • Augsburg, Staatsarchiv
  • Ottobeuren, Klosterarchiv

Restbestände der ehemaligen Klosterbibliothek:

  • München, Bayerische Staatsbibliothek
  • Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek

Besondere Kunstgegenstände:

  • So genannter Mantel des hl. Alexander (Reliquienhülle)
  • Großes Seidentuch (94 x 249 cm) mit Darstellung von Löwenkämpfern 
  • Byzanz oder Syrien, spätes 8. Jahrhundert
  • Ottobeuren, Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Alexander und St. Theodor 
  • Lit.: Ausstellungskatalog "Rom und Byzanz", S. 121-123
  • So genannter Siebenbrüderkelch (hl. Alexander und Geschwister)
  • Silberarbeit, um 1220
  • Ottobeuren, Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Alexander und St. Theodor



 

SUCHE

AUS DEM HDBG-MEDIENARCHIV
Merz, J.G., Ansicht der Benediktinerabtei Ottobeuren, Kupferstich, um 1730, Memmingen, Städtisches Museum.
Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg (Voithenberg)

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.
Weitere Bilder anzeigen


LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen