Füssen, St. Mang


 

LITERATUR
  • Hemmerle, Josef, Die Benediktinerklöster in Bayern, München 1970 (Germania Benedictina 2), S. 109?114
  • Bosl, Karl (Hg.): Handbuch der Historischen Stätten Deutschlands, Bd. 7, Stuttgart 1974, S. 207f.
  • Georg Dehio. Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler, Bayern III: Schwaben, bearb. v. Bruno Bushart und Georg Paula, München 1989, S. 338?352
  • Schiedermair, Werner: Klosterland Bayerisch Schwaben. Zur Erinnerung an die Säkularisation der 1802/1803, Lindenberg 2003, u. a. S. 48f., 66f., 101ff., 180?183 (Urich Faust), 191f.
  • Riedmiller, Thomas: Das ehemalige Benediktinerkloster St. Mang in Füssen, in: Schiedermair, Werner: Klosterland Bayerisch Schwaben. Zur Erinnerung an die Säkularisation der 1802/1803, Lindenberg 2003, S. 220-222.


 

SUCHE

AUS DEM HDBG-MEDIENARCHIV
Klauber/Baumgtn., Kirchenkalender mit Klosteransicht von St.Mang/Füssen, Kupferstich, 1772, Dillingen, Stadt-/Hochstifts-Museum
Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg (Voithenberg, G.)

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.


LAGE IN BAYERN
Kartenausschnitt in Google Maps anzeigen