AUGUSTINERCHORHERREN



Faure, Charles
Lebenszeit  (29.11.1594 – 4.9.1644)

Wirkungsort  St-Vincent (Senlis), Paris, Sainte-Geneviève (Paris)

Nachweis  Clm 26405 f. 70r–75v, Zweitschrift 78r–85v

Biografie  Faure war zunächst Prior, dann 1634 Abt von Sainte-Geneviève und erster Generaloberer. Er gilt als der bedeutendste Reformer der französischen Kongregation im 17. Jahrhundert. Die Vorlage ist ein Kupferstich mit folgender Umschrift: “R. P. Faure Canonicorum reg. ord. S. August. Congr. Gallicanae Instaurator, ac I. Praep. Gener. et. S. Genovefae Paris. Abbas. Obit anno aetat. 50“. Die Vorlage wurde vom Bibliothekar des Pariser Klosters Sainte-Genéviève, Bartélémy Mercier, 1762 nach Polling gesandt. Eine Zuschreibung an den Maler Michael Kaufmann ist möglich, da Töpsl einen Teil der Vorlagen aus Frankreich an Kaufmann zur Ausfertigung weitergab.

Maler  Michael Kaufmann (?)

Entstehungszeit  1762/1763
 

SUCHE

VORSCHAU


Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken