AUGUSTINERCHORHERREN



Boulart, François
Lebenszeit  (1605 – 9.1.1667)

Wirkungsort  Sainte-Genéviève (Paris)

Nachweis  Clm 26401 f. 417r –418r; Clm 26418b f. 285r–286v.

Biografie  Im Lexikonartikel wird im Epitaph von Boulart erwähnt, dass er Abt von Sainte-Geneviève und zweiter Generalpropst war. Als Geburtsdatum wird 1605 angeführt, die Priesterweihe war 1629, 1632 war er Mitarbeiter von Charles Faure. 1640 war er zum ersten Mal Generalpropst, als Todesdatum wird genannt: “Obiit V. Idus Januarii 1667 Aetatis 62 Professionis 45“. Seine Bedeutung lag in der Tatsache, dass er 2. Generalpropst war, während sein wissenschaftliches Wirken eher gering war. Die Vorlage wurde vom Bibliothekar des Pariser Klosters Sainte-Genéviève, Bartélémy Mercier, 1762 nach Polling gesandt. Als Maler kommt auch Michael Kaufmann in Betracht, da ein Teil dieser Vorlagen an Kaufmann weitergegeben wurden.

Maler  Johann Baptist Baader oder Michael Kaufmann

Entstehungszeit  1762/1763
 

SUCHE

VORSCHAU


Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken