Jüdisches Leben
in Bayern

Mühlhausen/Mittelfranken Gedenktafel

In Mühlhausen existiert seit 1997 neben der Kirche ein Denkmal für die Gefallenen beider Weltkriege.

Auf der der Kirche abgewandten Seite sind die Kriegstoten 1939/45 verewigt, auf der der Kirche zugewandten Seite – nach Kriegsjahren und nach Orten geordnet – die des Ersten Weltkrieges. Unter den Gefallenen des Jahres 1916 ist auch der Name des jüdischen bayerischen Soldaten FRITZ WAHLE zu erkennen. Neben dem Denkmal für die Toten beider Weltkriege wurde ein weiterer Gedenkstein für die im Dritten Reich ermordeten Juden aus Mühlhausen aufgestellt.







Bilder