Jüdisches Leben
in Bayern

Friedhöfe

Feldafing - Friedhof und KZ-Gedenkstätte Friedhof

Der Jüdische Friedhof befindet sich im Norden von Feldafing, unmittelbar beim allgemeinen Friedhof: am Ende des Friedenswegs.

Fellheim Friedhof

Lage: In der Gemeinde Fellheim hinter dem Gebäude Memminger Straße 17. Größe: 963 qm; massive Steinmauer rund um den Friedhof. Alter: 1786. Das kleine Grundstück wurde den Juden vom Fre

Fischach Friedhof

Lage: Im Markt Fischach am südlichen Ortsrand. Größe: 1960 qm; massive Steinmauer rund um den Friedhof. Alter: 1774. Zuvor bestatteten die Fischacher Juden ihre Toten in Burgau, zu Begi

Floß Friedhof

Lage: Steile Anhöhe südöstlich des Ortes unmittelbar an der Straße nach Floß. Alter: 1692 (ältester Grabstein); sieben Jahre zuvor hatten sich die ersten Juden in Floß niedergelassen. Erweiterung

Flossenbürg - KZ-Friedhof und Gedenkstätte Friedhof

In Flossenbürg befinden sich ein KZ-Friedhof auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte und ein KZ-Friedhof im Dorf Flossenbürg am Fuß des Schlossbergs.

Fürstenstein KZ-Grabstätte Friedhof

Am 17. April 1945 kam ein Zug mit ca. 4500 Häftlingen aus dem KZ Buchenwald auf dem Weg zum KZ Dachau im Bahnhof Nammering an und blieb dort bis zum 23. April stehen. Während dieser Zeit starben 794 Häftlingen

Fürth Friedhof

In Fürth gibt es den Alten Jüdischen Friedhof, der seit dem 17. Jahrhundert besteht, und seit 1906 den Neuen Jüdischen Friedhof an der Erlanger Straße.