.
Markt Weitnau


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Aus rotem Schildfuß wachsend in Silber ein Bauer mit schwarzem Hut, braunem Rock und schwarzer Hose, der eine auswärts gekehrte Sense mit blauem Blatt hält.


WAPPENGESCHICHTE
Der Markt Weitnau wünschte 1836 ein eigenes Wappen. Der Entwurf zeigte unter dem Schildhaupt mit den bayerischen Rauten einen Allgäuer Bauern mit Sense auf einer weiten Aue und vor einer Gebirgslandschaft. König Ludwig I. wünschte eine mehr heraldische Gestaltung und verlieh 1838 das Wappen in seiner jetzigen Form. Der Bauer sollte natürlich einen Bewohner von Weitnau darstellen. Der Heraldiker Otto Hupp hat ihm allerdings eine fränkische Tracht gegeben, die er seitdem trägt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1838

Rechtsgrundlage  Verleihung durch König Ludwig I.

Beleg  Signat vom 02.03.1838


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 93
Stadler, Klemens/Zollhoefer, Friedrich: Wappen schwäbischer Gemeinden, Kempten 1952, S. 103, 231
Zimmermann, Eduard: Kempter Wappen und Zeichen, in: Allgäuer Geschichtsfreund, 1962, S. 347
Grundmann, Werner: Der Landkreis Oberallgäu. München 1974, o.S.


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Oberallgäu
Fläche  65.19 qkm
Einwohner  5102
Ew/qkm  78
Breite  47.65 Nördliche Breite
Länge  10.1333 Östliche Länge
GKZiffer  9780144
PLZ  87480
Region  Region 16 Allgäu
KFZ-Kennz.  OA
Internet  Markt Weitnau
E-Mail  Markt Weitnau
 
1. Bürgermeister Alexander Streicher
Hauchenbergweg 6 87480 Weitnau (Hausanschrift)
Postfach 9 87478 Weitnau (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8375 9202-0
Fax +49 (0)8375 974778



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE