.
Gemeinde Obermaiselstein


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Gold ein springender roter Hirsch, unten je ein rechts und links dem Schildrand anliegender blauer Felsen.


WAPPENGESCHICHTE
Die Farben Rot und Gold weisen auf die Herrschaft der Grafen von Königsegg-Rothenfels im Gemeindegebiet hin. Der springende Hirsch steht redend für die Felsenge an der Straße von Obermaiselstein nach Tiefenbach zwischen Ochsenberg und Schwarzenberg. Einer Legende zufolge ist hier ein Hirsch, den ein Luchs verfolgte, von einem Felsen auf den gegenüberstehenden gesprungen und konnte damit sein Leben retten. Diese Geschichte erzählte Aloys Adalbert Waibel in seiner Beschreibung der Reichsgrafschaft Königsegg-Rothenfels 1851.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1968

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 02.04.1968

Elemente aus Familienwappen von Königsegg-Rothenfels


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1969, S. 40
Oberallgäuer Erzähler, 1969, 0. S.
Zimmermann, Eduard: Kempter Wappen und Zeichen, in: Allgäuer Geschichtsfreund, 1962, S. 66
Grundmann, Werner: Der Landkreis Oberallgäu. München 1974, o.S.


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Oberallgäu
Fläche  25 qkm
Einwohner  947
Ew/qkm  38
Breite  47.45 Nördliche Breite
Länge  10.2333 Östliche Länge
GKZiffer  9780131
PLZ  87538
Region  Region 16 Allgäu
KFZ-Kennz.  OA
Internet  Gemeinde Obermaiselstein
E-Mail  Gemeinde Obermaiselstein
 
1. Bürgermeister Peter Stehle
Am Scheid 18 87538 Obermaiselstein (Hausanschrift)
Am Scheid 18 87538 Obermaiselstein (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8326 260
Fax +49 (0)8326 209199



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE