.
Gemeinde Burgberg i.Allgäu


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Rot und Silber; am Spalt vorne eine silberne Burg mit offenem Tor, hinten ein grüner Berg mit drei Spitzen, belegt mit einem silbernen Schlägel und einem silbernen Hammer in schräger Kreuzung.


WAPPENGESCHICHTE
Die Burg und der Berg stehen redend für den Ortsnamen. Die Burg war der Stammsitz der Herren von Burgberg, die bereits im 12. Jahrhundert erwähnt werden und bis 1327 nachweisbar sind. Ihre Burg stammt aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts und wechselte in der Folgezeit mehrfach den Besitzer. Im 16. Jahrhundert kam sie in den Besitz des Augsburger Bischofs Otto Truchsess von Waldburg (1543 bis 1573). Im Jahr 1566 wurde Burgberg Sitz des bischöflichen Pflegers. Als 1635 die Burg niederbrannte, wurde der Sitz nach Sonthofen verlegt. Heute sind noch Reste der Anlage auf der steil abfallenden Bergnase südlich des Ortes erhalten. Burgberg blieb bis 1803 im Besitz des Hochstifts Augsburg. Daran erinnern die Farben Rot und Silber. Der Berg stellt außerdem den nahe gelegenen Grünten dar. Hammer und Schlägel erinnern an die vom 17. bis zum 19. Jahrhundert betriebenen Erzgruben, in denen auch viele Burgberger Knappen arbeiteten. 1859 wurde der Erzabbau am Grünten eingestellt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1966

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 06.04.1966


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1966, S. 48
Oberallgäuer Erzähler, 1966, o. S.
Handbuch der historischen Stätten Deutschlands, hg. Karl Bosl, Bd. 7, 3. Aufl., Stuttgart 1981, S. 112
Dertsch, Richard: Landkreis Sonthofen (Historisches Ortsnamenbuch von Bayern, Schwaben 7), München 1974, S. 30
Grundmann, Werner: Der Landkreis Oberallgäu. München 1974, o.S.


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Oberallgäu
Fläche  15.99 qkm
Einwohner  3205
Ew/qkm  200
Breite  47.5333 Nördliche Breite
Länge  10.2833 Östliche Länge
GKZiffer  9780118
PLZ  87545
Region  Region 16 Allgäu
KFZ-Kennz.  OA
Internet  Gemeinde Burgberg i.Allgäu
E-Mail  Gemeinde Burgberg i.Allgäu
 
1. Bürgermeister Dieter Fischer
Grüntenstr. 2 87545 Burgberg i.Allgäu (Hausanschrift)
Postfach 09 87545 Burgberg i.Allgäu (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8321 6722-0
Fax +49 (0)8321 6722-22



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE