.
Gemeinde Munningen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Rot und Gold mit zwei an den Spalt stoßenden Seitensparren in verwechselten Farben; aufgelegt ein nach rechts schief stehender silberner Kirchturm mit welscher Haube.


WAPPENGESCHICHTE
Der schiefe Turm von Munningen ist ein im ganzen Ries bekanntes Wahrzeichen und steht deshalb im Gemeindewappen. Der viereckige Unterbau des Turms stammt aus dem 12. und 13. Jahrhundert, das Schiff und der achteckige, mit einem Zwiebeldach gekrönte Oberbau des Turms aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Der Turm hat sich im Lauf der Jahre abgesenkt und weicht 1,46 m von der Vertikalen ab. Der in zwei Seitensparren zerlegte Schragen aus dem Wappen der Grafen von Oettingen und die Farben Rot und Gold weisen auf die ehemalige Territorialherrschaft dieses Adelsgeschlechtes hin. Die vertauschten Farben sollen dabei die beiden Linien des Hauses und die damit verbundene konfessionell bedingte Teilung des Ortes darstellen. Im Zuge der Reformation nahm um 1550 etwa die Hälfte der Bevölkerung den neuen Glauben an.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1960

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 11.01.1960

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Laub, Schwörsheim

Elemente aus Familienwappen von Oettingen


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1960, S. 8
Der Heimatfreund. Beilage der Rieser Nachrichten für heimatliches Leben aus alter und neuer Zeit, 1961, o. S.
Der Landkreis Donau-Ries und seine Grenzen vor der Gebietsreform 1972, Donauwörth 1991, S. 279-280
König, Josef Walter: Die Wappen der Kommunen im Landkeis Donau-Ries, Donauwörth 2001, S. 96-97
Brutscher, Ludwig: Wappen der Heimat. Nördlingen 1988, S. 71-72
Mußgnug, Rudolf: Rieser Gemeindewappen; in: Der Daniel. Heimatkundlich-kulturelle Vierteljahresschrift für das Ries und Umgebung, 1973, Nr. 1, S. 21-23


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Donau-Ries
Fläche  22.78 qkm
Einwohner  1768
Ew/qkm  78
Breite  48.9167 Nördliche Breite
Länge  10.6 Östliche Länge
GKZiffer  9779188
PLZ  86754
Region  Region 9 Augsburg
KFZ-Kennz.  DON 
Internet  Gemeinde Munningen
E-Mail  Gemeinde Munningen
 
1. Bürgermeister Dietmar Höhenberger
Schulgasse 4 86754 Munningen (Hausanschrift)
Postfach 1151 86729 Oettingen i.Bay. (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9082 4215
Fax +49 (0)9082 4215



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE