.
Gemeinde Möttingen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Geteilt; oben in zwei Reihen Eisenhutfeh in Rot und Gold, unten in Silber ein schwarzes Tatzenkreuz.


WAPPENGESCHICHTE
Im 12. Jahrhundert hatten neben dem Ortsadel auch die Grafen von Oettingen, die Edlen von Lierheim, die Klöster Kaisheim und Zimmern sowie die Herren Wöllwart Besitzungen im Ort. Im Jahr 1323 verkauften die Grafen von Oettingen ihre Möttinger Besitzungen zusammen mit dem Vogteirecht und dem Patronatsrecht dem Deutschen Orden in Ellingen. Die Grafen behielten die Landeshoheit und die hohe Gerichtsbarkeit. Darauf weist das Eisenhutfeh im Gemeindewappen hin, das sich in seinen Farben vom gleichen Wappenbild der Pappenheimer unterscheidet und das die Grafen und heutigen Fürsten von Oettingen in ihrem Wappen führen. Das Tatzenkreuz ist das Wappenbild des Deutschen Ordens und erinnert an dessen Herrschaft im Ortsgebiet.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1959

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 13.08.1959

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Balgheim, Appetshofen, Kleinsorheim, Enkingen

Elemente aus Familienwappen von Oettingen


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1959, S. 80
Der Heimatfreund. Beilage der Rieser Nachrichten für heimatliches Leben aus alter und neuer Zeit, 1961, o. S.
Der Landkreis Donau-Ries und seine Grenzen vor der Gebietsreform 1972, Donauwörth 1991, S. 206-207
Kudorfer, Dieter: Nördlingen (Historischer Atlas von Bayern, Schwaben 8), München 1974, S. 414, 436
Kudorfer, Dieter: Die Grafschaft Oettingen. Territorialer Bestand und innerer Aufbau (Historischer Atlas von Bayern, Schwaben II/3), München 1985, S. 222
König, Josef Walter: Die Wappen der Kommunen im Landkeis Donau-Ries, Donauwörth 2001, S. 94-95
Brutscher, Ludwig: Wappen der Heimat. Nördlingen 1988, S. 71
Mußgnug, Rudolf: Rieser Gemeindewappen; in: Der Daniel. Heimatkundlich-kulturelle Vierteljahresschrift für das Ries und Umgebung, 1973, Nr. 1, S. 21-23


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Donau-Ries
Fläche  31.83 qkm
Einwohner  2459
Ew/qkm  77
Breite  48.8167 Nördliche Breite
Länge  10.5833 Östliche Länge
GKZiffer  9779185
PLZ  86753
Region  Region 9 Augsburg
KFZ-Kennz.  DON 
Internet  Gemeinde Möttingen
E-Mail  Gemeinde Möttingen
 
1. Bürgermeister Erwin Seiler
Pfarrgasse 6 86753 Möttingen (Hausanschrift)
Pfarrgasse 6 86753 Möttingen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9083 9610-0
Fax +49 (0)9083 9610-15



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE