.
Gemeinde Genderkingen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Silber und Blau; vorne zwei schräg gekreuzte rote Schlüssel, hinten der golden gekrönten goldene Großbuchstabe K.


WAPPENGESCHICHTE
Die Pfarrkirche von Genderkingen ist den Heiligen Peter und Paul geweiht. Die beiden Peterschlüssel im Gemeindewappen weisen auf das schon in sehr früher Zeit nachweisbare Patrozinium der Pfarrkirche. Der Großbuchstabe K stammt aus dem Wappen der Reichsabtei Kaisheim. Das Kloster erwarb 1478 das Dorf mit Kirchensatz, Niedergericht und Vogtei und blieb Grundherr bis zur Säkularisation 1803.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1960

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 13.09.1960


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1960, S. 80
Der Heimatfreund. Beilage der Rieser Nachrichten für heimatliches Leben aus alter und neuer Zeit, 1962, o. S.
Landkreis Donauwörth, München-Assling 1966, S. 324-325
König, Josef Walter: Die Wappen der Kommunen im Landkeis Donau-Ries, Donauwörth 2001, S. 66-67


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Donau-Ries
Fläche  11.67 qkm
Einwohner  1167
Ew/qkm  100
Breite  48.7 Nördliche Breite
Länge  10.8833 Östliche Länge
GKZiffer  9779149
PLZ  86682
Region  Region 9 Augsburg
KFZ-Kennz.  DON 
Internet  Gemeinde Genderkingen
E-Mail  Gemeinde Genderkingen
 
1. Bürgermeister Roland Dietz
Hauptstr. 2 86682 Genderkingen (Hausanschrift)
Postfach 1110 86638 Rain (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9090 2534
Fax +49 (0)9090 959269



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE