.
Markt Babenhausen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Gold zwischen drei, zwei zu eins gestellten schwarzen Schlägeln ein sechsstrahliger schwarzer Stern.


WAPPENGESCHICHTE
Babenhausen wird 1315 Stadt genannt. Die Stadtrechte bestätigte Kaiser Ludwig der Bayer 1337. Straßennamen wie Stadtgasse oder Stadtmühle erinnern daran. Allerdings wurde der Ort vor 1471 wieder Markt. In diesem Jahr verlieh Kaiser Friedrich III. dem Markt das Wappen. Die drei Schlägel stammen aus dem Wappen des einstigen Ortsherrn Konrad von Schönegg. Sie erinnern an die Herrschaft der Reichsministerialen, die Herren von Schönegg im 13. und 14. Jahrhundert. Anton Fugger erwarb 1537 das Schloss und die Herrschaft Babenhausen, die bis 1806 im Besitz der Familie blieb. Graf Anselm Maria Fugger änderte das Wappen, hinzu kamen unter anderem zwei gekreuzte Wimpel, Helm, eine goldene Mauerkrone und den Fuggerlilien. Erst 1928 erhielt der Markt sein altes Wappen wieder.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1471

Rechtsgrundlage  Verleihung durch Kaiser Friedrich III.

Beleg  Wappenbrief vom 15.07.1471. Wiederannahme des alten Wappens durch Entschließung des Staatsministeriums des Innern am 27.07.1928

Änderung  1796 kamen ein Helm, eine Mauerkrone, aus der ein Burgturm wächst und zwei Fahnen an Lanzen hinzu

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Klosterbeuren,

Elemente aus Familienwappen Konrad von Schönegg


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 4, Bremen 1965, S. 22
Stadler, Klemens/Zollhoefer, Friedrich: Wappen schwäbischer Gemeinden, Kempten 1952, S. 45, 121
Landkreis Unterallgäu, red. Aegidius Kolb, Mindelheim 1987, Bd. 2, S. 902
Kolb, Aegidius Kolb/Putz, Manfred: Wappen im Landkreis Unterallgäu, Mindelheim 1991, S. 52-53
Handbuch der historischen Stätten Deutschlands, hg. Karl Bosl, Bd. 7, 3. Aufl., Stuttgart 1981, S. 55


FAHNE
Schwarz-Gelb mit aufgelegtem Wappen
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Unterallgäu
Fläche  27.23 qkm
Einwohner  5370
Ew/qkm  197
Breite  48.15 Nördliche Breite
Länge  10.25 Östliche Länge
GKZiffer  9778115
PLZ  87727
Region  Region 15 Donau-Iller
KFZ-Kennz.  MN
Internet  Markt Babenhausen
E-Mail  Markt Babenhausen
 
1. Bürgermeister Otto Göppel
Marktplatz 1 87727 Babenhausen (Hausanschrift)
Postfach 1146 87725 Babenhausen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8333 9400-0
Fax +49 (0)8333 9400-94



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE