.
Gemeinde Rückholz


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Rot ein aus silbernem Dreiberg wachsender goldener Abtstab.


WAPPENGESCHICHTE
Die Farben Silber und Rot erinnern an das Hochstift Augsburg, den einstigen Landesherrn von Rückholz. Der Abtstab stellt die Grundherrschaft des Klosters St. Mang in Füssen dar, das 1474 die Herrschaft Rückholz erwarb. Der Dreiberg ist dem Wappen der Hohenberger entnommen, die von 1515 bis 1588 die Herrschaft Falkensberg besaßen. Diese Herrschaft umfasste bis 1610 einen Teil der Gemeindegebiets von Rückholz.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1959

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 28.07.1959

Elemente aus Familienwappen von Hohenberg


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1959, S. 72
Der Heimatfreund. Beilage der Augsburger Allgemeinen für heimatliches Leben aus alter und neuer Zeit, 1960, o. S.
Ostallgäu. Einst und Jetzt, hg. Aegidius Kolb, Ewald Kohler, Marktoberdorf 1984, S. 1214-1221
Handbuch der historischen Stätten Deutschlands, hg. Karl Bosl, Bd. 7, 3. Aufl., Stuttgart 1981, S. 649
Rump, Hans-Uwe: Füssen (Historischer Atlas von Bayern, Schwaben 9), münchen 1977, S. 242-247


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Ostallgäu
Fläche  17.21 qkm
Einwohner  819
Ew/qkm  48
Breite  47.8167 Nördliche Breite
Länge  10.5833 Östliche Länge
GKZiffer  9777168
PLZ  87674
Region  Region 16 Allgäu
KFZ-Kennz.  OAL
Internet  Gemeinde Rückholz
E-Mail  Gemeinde Rückholz
 
1. Bürgermeister Franz Erl
Ortsstr. 10 87494 Rückholz (Hausanschrift)
Hauptstr. 39 87637 Seeg (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8369 227
Fax +49 (0)8369 926601



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE