.
Gemeinde Görisried


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten; vorne in Gold ein schwarzer Steinbock, hinten gespalten von Rot und Silber mit einer schräg links gestellten Rodungshaue in verwechselten Farben.


WAPPENGESCHICHTE
Görisried ist eine Rodungssiedlung. Darauf weist die Rodungshaue im Gemeindewappen hin. Das Fürststift Kempten und das Hochstift Augsburg teilten sich die Landeshoheit sowie das Niedergericht. Das Hochgericht lag beim Fürststift Kempten. An die beiden ehemaligen Landesherren erinnern das hochstiftische Wappen  gespalten von Rot und Silber  sowie das Wappen des Kemptener Abtes Rupert Bodman (1678 bis 1728). Er führte in seinem Wappen in Gold einen schwarzen Bock. Sein Wappen ist in der Kirche von Stadels, einem Ort im Gemeindegebiet, zu sehen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1975

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Schwaben

Beleg  Schreiben der Regierung von Schwaben vom 10.12.1975

Elemente aus Familienwappen Rupert Bodman


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1977, S. 8
Ostallgäu. Einst und Jetzt, hg. Aegidius Kolb, Ewald Kohler, Marktoberdorf 1984, S. 1100-1103
Zimmermann, Eduard: Kaufbeurer Wappen und Zeichen (Allgäuer Heimatbücher 40), Kempten 1951, S. 35


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Ostallgäu
Fläche  23.14 qkm
Einwohner  1317
Ew/qkm  57
Breite  47.7 Nördliche Breite
Länge  10.5 Östliche Länge
GKZiffer  9777131
PLZ  87657
Region  Region 16 Allgäu
KFZ-Kennz.  OAL
Internet  Gemeinde Görisried
E-Mail  Gemeinde Görisried
 
1. Bürgermeisterin Thea Barnsteiner
Kirchplatz 8 87657 Görisried (Hausanschrift)
Kirchplatz 8 87657 Görisried (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8302 9723
Fax +49 (0)8302 9724



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE