.
Gemeinde Friesenried


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten; vorne in Silber flankiert von einem schwarzen Zinnenturm und einem schwarzen Weidenblatt ein aus dem Schildfuß und Spalt einschweifenden zwei Gabelstelzen wachsendes schwarzes Tatzenkreuz, hinten geteilt von Rot und Blau.


WAPPENGESCHICHTE
In der Wappenserie des Fürststifts Kempten von 1561 ist ein Siegelentwurf von Friesenried überliefert. Darin ist das abgabelnde Kreuz, das als Gemarkungszeichen gedeutet wird, abgebildet. Dieses Zeichen steht im Gemeindewappen für den Sitz der Gemeinde und das Kirchdorf Friesenried. Die Gemeinde Friesenried besteht aus 14 Orten, für die stellvertretend Blöcktach mit dem Zinnenturm vertreten ist. Der Turm symbolisiert die mittelalterliche Burgruine, die Stammburg der Herren von Schwarzenburg, die von 1230 bis 1408 bezeugt sind. Sie führten in ihrem Wappen eine zweitürmige Burg mit Torbogen. Das Laubblatt stellt ein Blatt der Salweide dar und steht redend für den Ortsnamen Salenwang, der um 1130 erstmals erwähnt wird. Die Farben Silber und Schwarz erinnern an die Herren von Schwarzenburg. Die Farben Rot und Blau weisen auf die Herrschaft des Fürststifts Kempten hin, das bis zur Säkularisation die Landeshoheit über das Gemeindegebiet innehatte.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 2001

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats

Beleg  Gemeinderatsbeschluss vom 23.08.2001

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Blöcktach

Elemente aus Familienwappen von Schwarzenburg


LITERATUR
Ostallgäu. Einst und Jetzt, hg. Aegidius Kolb, Ewald Kohler, Marktoberdorf 1984, S. 1078-1081
Zimmermann, Eduard: Kaufbeurer Wappen und Zeichen (Allgäuer Heimatbücher 40), Kempten 1951, S. 331
Dertsch, Richard: Landkreis Marktoberdorf (Historisches Ortsnamenbuch von Bayern, Schwaben 1), München 1953, S. 59
Stadler, Klemens/Zollhoefer, Friedrich: Wappen der schwäbischen Gemeinden, Kempten 1952, S. 28-30 (Gerichtssiegel 16. Jahrhundert)


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Ostallgäu
Fläche  22.24 qkm
Einwohner  1532
Ew/qkm  69
Breite  47.8667 Nördliche Breite
Länge  10.5333 Östliche Länge
GKZiffer  9777128
PLZ  87654
Region  Region 16 Allgäu
KFZ-Kennz.  OAL
Internet  Gemeinde Friesenried
E-Mail  Gemeinde Friesenried
 
1. Bürgermeister Bernhard Huber
Hauptstr. 40 87654 Friesenried (Hausanschrift)
Römerstr. 12 87653 Eggenthal (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8347 92050-0
Fax +49 (0)8347 92050-15



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE