.
Gemeinde Hergatz


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Silber eine eingeschweifte rote Spitze, darin ein silberne heraldische Lilie; vorne ein schwarzer Greifenfang, hinten ein schwarzer Schrägbalken.


WAPPENGESCHICHTE
Die Gemeinde Hergatz besteht seit 1978 aus den ehemals selbstständigen Gemeinden Maria-Thann und Wohmbrechts. Das Gemeindewappen geht auf die Geschichte dieser beiden Orte ein. Der schwarze Greifenfang ist dem Wappen der Herren von Wohmbrechts entnommen, die seit 1395 als Grundherren nachweisbar sind. Ende des 16. Jahrhunderts erwarb die Reichsstadt Wangen Burg und Vogtei in Wohmbrechts. Die Hochgerichtsbarkeit hatte die Stadt bereits 1521 von den Grafen von Montfort erhalten. Von 1613 bis zum Ende des Alten Reichs besaß Wangen die volle Landeshoheit. Die eingeschweifte Spitze mit der Lilie weist auf das alte Wappen der Reichsstadt Wangen und erinnert an ihre Herrschaft in Wohmbrechts. Der schwarze Schrägbalken stammt aus dem Wappen der Sürg von Sürgenstein (Syrg von Syrgenstein), die seit der Mitte des 14. Jahrhunderts einen Teil der Rechte und Besitzungen in Maria-Thann inne hatten.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1984

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Schwaben

Beleg  Schreiben der Regierung von Schwaben vom 18.12.1984

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Wohmbrechts

Elemente aus Familienwappen von Wohmbrechts, Syrg von Syrgenstein (Sürgenstein)


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1991, S. 48
Daheim im Landkreis Lindau, hg. Werner Dobras, Andreas Kurz, Lindau 1994, S. 89
Ott, Manfred: Lindau (Historischer Atlas von Bayern, Schwaben 5), München 1968, S. 283-298 (Maria Thann, Wohmbrechts)


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Lindau (Bodensee)
Fläche  18.81 qkm
Einwohner  2364
Ew/qkm  126
Breite  47.65 Nördliche Breite
Länge  9.83333 Östliche Länge
GKZiffer  9776131
PLZ  88145
Region  Region 16 Allgäu
KFZ-Kennz.  LI 
Internet  Gemeinde Hergatz
E-Mail  Gemeinde Hergatz
 
1. Bürgermeister Uwe Giebl
Salzstr. 18 88145 Hergatz (Hausanschrift)
Salzstr. 18 88145 Hergatz (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8385 9213-3
Fax +49 (0)8385 9213-55



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE