.
Markt Altenstadt


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Silber auf grünem Boden ein grüner Eichbaum mit goldenen Eicheln.


WAPPENGESCHICHTE
Der Eichbaum und die Eichen stehen redend für den Ortsnamen der früheren Siedlungen im Gemeindegebiet. Sie hießen Über- und Nieder- bzw. Minder-Aichheim. Diese Ortsnamen bezeichnen die Lage bei den Eichenwäldern. Die Herren von Aichheim werden 1128 erstmals urkundlich erwähnt und sind 1330 ausgestorben. Ihren Besitz erwarb Konrad von Rechberg. Von 1420 bis 1460 erbauten die Herren von Rechberg eine Burg und gründeten eine neue Siedlung. Der ehemalige Ort wurde seitdem Alte Stadt, später Altenstadt genannt. Der ehemalige patrimoniale Markt Illereichen-Altenstadt führte kein Wappen. Erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist ein Siegelbild mit Eichen belegt. Die Gemeinde hatte damals ohne ausdrückliche Verleihung das anfangs nur als Siegelbild erscheinende Wappen angenommen. Otto Hupp machte aus dem Siegel ein Wappen: Er stellte die Eiche in einen Schild und fügte die Farben hinzu. Die Gemeinde hieß bis 1903 Illereichen, von 1903 bis 1972 Illereichen-Altenstadt und seit 1972 Altenstadt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 19. Jahrhundert

Rechtsgrundlage  Aus dem Siegelbild abgeleitet. Siegelführung seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bekannt

Beleg 


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 4, Bremen 1965, S. 79 (Illereichen-Altenstadt)
Geschichte Schwabens bis zum Ausgang des 18. Jahrhunderts (Handbuch der bayerischen Geschichte 3/2, begr. Max Spindler, hg. Andreas Kraus), München 2001, S. 404
Stadler, Klemens/Zollhoefer, Friedrich: Wappen der schwäbischen Gemeinden, Kempten 1952, S. 71, 162 (Illereichen-Altenstadt)
Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799-1980, hg. Wilhelm Volkert, München 1983, S. 488
Reitzenstein, Wolf-Armin von: Lexikon bayerischer Ortsnamen. München 1991 (2. Aufl.), S. 189 (Illereichen)


FAHNE
Grün-Gelb-Grün mit aufgelegtem Wappen
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Neu-Ulm
Fläche  31.3 qkm
Einwohner  4980
Ew/qkm  159
Breite  48.1667 Nördliche Breite
Länge  10.1167 Östliche Länge
GKZiffer  9775111
PLZ  89281
Region  Region 15 Donau-Iller
KFZ-Kennz.  NU
Internet  Markt Altenstadt
E-Mail  Markt Altenstadt
 
1. Bürgermeister Wolfgang Höß
Hindenburgstr. 1 89281 Altenstadt (Hausanschrift)
Hindenburgstr. 1 89281 Altenstadt (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8337 721-0
Fax +49 (0)8337 721-10



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE