.
Gemeinde Ellzee


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten durch einen schmalen goldenen Pfahl; vorne fünfmal schräglinks geteilt von Silber und Rot, hinten in Blau ein aufrechter, wachsender silberner Abtstab


WAPPENGESCHICHTE
Ellzee war Sitz eines der fünf Vogtämter der Markgrafschaft Burgau. Der dort ansässige Vogt vertrat von hier aus die Gerichts- und Herrschaftsrechte Burgaus im nördlichen Bayerisch-Schwaben. Daran erinnert der goldene Pfahl und die fünfmalige Schräglinksteilung von Silber und Rot aus dem Wappen der Markgrafschaft Burgau. Der Abtstab repräsentiert die geistlichen Grundherrschaften, die in Ellzee nachgewiesen sind: Das Kloster St.Ulrich und Afra in Augsburg, Edelstetten, Wettenhausen, das Wengenkloster in Ulm und andere.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1968

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 18.04.1968

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Stoffenried

Elemente aus Familienwappen


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1969, S. 32
Wüst, Wolfgang: Günzburg (Historischer Atlas von Bayern, Schwaben 13), München 1983, S. 89-90


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Günzburg
Fläche  14.77 qkm
Einwohner  1177
Ew/qkm  80
Breite  48.3333 Nördliche Breite
Länge  10.3167 Östliche Länge
GKZiffer  9774133
PLZ  89352
Region  Region 15 Donau-Iller
KFZ-Kennz.  GZ 
Internet  Gemeinde Ellzee
E-Mail  Gemeinde Ellzee
 
1. Bürgermeister Karl Schlosser
Grundweg 2 89352 Ellzee (Hausanschrift)
Postfach 1 89332 Ichenhausen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8283 453
Fax +49 (0)8283 2551



VORSCHAU WAPPENGALERIE



Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE