.
Stadt Stadtbergen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Rot über einer durchgehenden silbernen Mauer eine eintürmige silberne Kirche mit Sattelturm in Choransicht; im Schildfuß fünf, drei zu zwei angeordnete grüne Hügel.


WAPPENGESCHICHTE
Die Farben Rot und Silber weisen auf den einzigen bedeutenden Grundherrn, das Hochstift Augsburg, hin. Der einstige Grundbesitz im Gemeindegebiet war sehr zersplittert, so dass es außer dem Hochstift keine Grundherren von größerer Bedeutung gegeben hat. Die Kirche im Wappen stellt die Pfarrkirche St. Nikolaus dar mit ihrem Turm, der aus dem 14. Jahrhundert stammt, und der sie umgebenden Steinmauer. Die Hügel im Schildfuß weisen auf die bronzezeitlichen Hügelgräber hin, im Volksmund Keltengräber genannt, die im Gemeindegebiet zu finden sind. 1985 wurde Stadtbergen zum Markt erhoben, 2007 zur Stadt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1952

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 07.10.1952

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Deuringen, Leitershofen


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 68
Korhammer, Hermann: Gemeindewappen des Landkreises Augsburg, Augsburg 1965, S. 92-93
Geschichte der Marktgemeinde Stadtbergen, hg. Gunther Gottlieb, Walter Pötzl, Stadtbergen 1992, S. 171


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Augsburg
Fläche  11.5 qkm
Einwohner  14621
Ew/qkm  1271
Breite  48.3667 Nördliche Breite
Länge  10.85 Östliche Länge
GKZiffer  9772202
PLZ  86391
Region  Region 9 Augsburg
KFZ-Kennz.  A
Internet  Stadt Stadtbergen
E-Mail  Stadt Stadtbergen
 
1. Bürgermeister Paulus Metz
Oberer Stadtweg 2 86391 Stadtbergen (Hausanschrift)
Postfach 1108 86382 Stadtbergen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)821 2438-0
Fax +49 (0)821 2438-107



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE