.
Gemeinde Klosterlechfeld


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Rot und Silber, darauf ein gespaltenes Antoniuskreuz in verwechselten Farben, beseitet von zwei sechsstrahligen Sternen in gleichen Farben


WAPPENGESCHICHTE
Das Antoniuskreuz im Gemeindewappen ist dem seit dem 17. Jahrhundert überlieferten Klostersiegel der Lechfelder Franziskaner entnommen. Die Sterne stehen als Symbol für die Marienwallfahrt. Der Augsburger Baumeister Elias Holl erbaute 1603 zwischen Untermeitingen und Augsburg eine Kapelle im Stil der Sta. Maria Rotunda in Rom. Stifterin war Regina Imhof, Inhaberin der Dorfherrschaft Untermeitingen und Witwe des 1591 verstorbenen Raimund Imhof. Vermutlich war die Kapelle von Anfang an als Wallfahrtskirche gedacht und sollte nach dem Wunsch der Stifterin den Namen Zu unserer Lieben Frauen Hilf tragen. Die Bestätigungsurkunde von Kaiser Rudolf II. von 1606 erwähnt bereits ein Kloster, ein Wirtshaus und mehrere Häuser. Im selben Jahr bekamen die Franziskaner von der oberdeutschen (Straßburger) Provinz die Wallfahrerseelsorge übertragen, die sie bis zur Säkularisation 1803 behielten. 1655 errichtete man an dieser Stelle eine Kirche, die Kapelle bildet seitdem den Chor der Kirche. Die Wappenfarben Rot und Silber sollen an die engen Beziehungen zum Hochstift Augsburg erinnern. Seit 1928 heißt der Ort Klosterlechfeld, zuvor hieß er Lechfeld.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1966

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 05.10.1966


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1967, S. 16
Landkreis Schwabmünchen, Augsburg 1974. S. 391, 407-408
Unser Landkreis Augsburg. Bamberg 1993, S. 136


FAHNE
Weiß-Rot
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Augsburg
Fläche  2.8 qkm
Einwohner  2818
Ew/qkm  1006
Breite  48.1667 Nördliche Breite
Länge  10.8333 Östliche Länge
GKZiffer  9772162
PLZ  86836
Region  Region 9 Augsburg
KFZ-Kennz.  A
Internet  Gemeinde Klosterlechfeld
E-Mail  Gemeinde Klosterlechfeld
 
1. Bürgermeister Rudolf Schneider
Bayernstr. 1 86836 Klosterlechfeld (Hausanschrift)
Bayernstr. 1 86836 Klosterlechfeld (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8232 2343
Fax +49 (0)8232 74706



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE