.
Markt Dinkelscherben


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Rot und Silber, belegt mit einem grünen Blumenscherben, aus dem drei goldene Dinkelhalme wachsen.


WAPPENGESCHICHTE
Dinkelscherben ist seit 1514 Markt. König Ferdinand hat das Wappen dem Ort 1540 in der Reichsstadt Hagenau verliehen. Mit der Darstellung von Dinkelähren in einem Scherben handelt es sich um ein redendes Wappen. Es erklärt damit einen allerdings nicht mehr verstandenen Ortsnamen. Die ältere Namensform des Ortes lautet Tenchelserum, das heißt Siedlung bei Danchils oder Tenchils Weidegrund. Die Farben Rot und Silber weisen auf die einstige Zugehörigkeit des Ortes zum Hochstift Augsburg seit 1333 und zum Augsburger Domkapitel seit 1430 hin, bei dem der Markt bis zur Säkularisation 1803 verblieb. Das Domkapitel richtete im Markt ein Pflegamt ein. Das Staatsministerium des Innern genehmigte 1836 die Weiterführung des Wappens in unveränderter Form.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1540

Rechtsgrundlage  Verleihung durch König Ferdinand I. Weiterführung genehmigt 1836 durch das Staatsministerium des Innern

Beleg  Wappenbrief vom 23.06.1540

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Anried, Fleinhausen, Breitenbronn, Grünenbaindt, Ettelried, Häder, Oberschöneberg, Ried, Lindach,


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 4, Bremen 1965, S. 40
Jahn, Joachim: Augsburg Land (Historischer Atlas von Bayern, Schwaben 11), München 1984, S. 260-265
Pötzl, Walter: Herrschaft und Politik (Der Landkreis Augsburg 3), Augsburg 2003, S. 34, 322
Stadler, Klemens/Zollhoefer, Friedrich: Wappen der schwäbischen Gemeinden, Kempten 1952, S. 55, 136
Pötzl, Walter: Geschichte und Volkskunde des Marktes Dinkelscherben, Dinkelscherben 1987, S. 75-77
Unser Landkreis Augsburg. Bamberg 1993, S. 128-129
Reitzenstein, Wolf-Armin von: Lexikon bayerischer Ortsnamen. München 1991 (2. Aufl.), S. 103


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Augsburg
Fläche  67.7 qkm
Einwohner  6560
Ew/qkm  97
Breite  48.35 Nördliche Breite
Länge  10.5833 Östliche Länge
GKZiffer  9772131
PLZ  86424
Region  Region 9 Augsburg
KFZ-Kennz.  A
Internet  Markt Dinkelscherben
E-Mail  Markt Dinkelscherben
 
1. Bürgermeister Edgar Kalb
Augsburger Str. 4-6 86424 Dinkelscherben (Hausanschrift)
Postfach 53 86421 Dinkelscherben (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8292 202-0
Fax +49 (0)8292 202-23



VORSCHAU WAPPENGALERIE





Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE