.
Gemeinde Ried


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Silber und Blau, vorne ein aufrechter roter Greifenlöwe, hinten ein silberner bewurzelter Baumstumpf mit Trieben und sechs Blättern.


WAPPENGESCHICHTE
Die Gemeinde Ried besteht aus den sechs ehemals selbstständigen Gemeinden Baindlkirch, Eismannsberg, Hörmannsberg, Ried, Sirchenried und Zillenberg. Die Ortsnamen Ried und Sirchenried deuten darauf hin, dass diese Orte Rodungssiedlungen waren. Der Baumstumpf mit den Trieben und den sechs Blättern sollen das symbolisieren. Die sechs Blätter stehen für die sechs Orte. Der Greifenlöwe ist eines der welfischen Wappentiere und weist auf dieses Geschlecht hin, das im Gemeindegebiet Grundherr war. Seit 1391 gehörte Baindlkirch zum Domkapitel Augsburg. Daran erinnern die Farben Rot und Silber. In Eismannsberg werden vom 11. Jahrhundert bis zur Säkularisation 1803 als Lehensherren das Kloster Altomünster und der Herzog von Bayern genannt. Darauf weisen die Farben Silber und Blau im Gemeindewappen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1987

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Schwaben

Beleg  Schreiben der Regierung von Schwaben vom 25.03.1987

Elemente aus Familienwappen Welfen


LITERATUR
Der Landkreis Friedberg. Hrsg. Landkreis Friedberg. Friedberg 1967, S. 337, 344, 371, 376


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Schwaben
Landkreis  Aichach-Friedberg
Fläche  29.21 qkm
Einwohner  2991
Ew/qkm  102
Breite  48.3 Nördliche Breite
Länge  11.05 Östliche Länge
GKZiffer  9771160
PLZ  86510
Region  Region 9 Augsburg
KFZ-Kennz.  AIC
Internet  Gemeinde Ried
E-Mail  Gemeinde Ried
 
1. Bürgermeister Erwin Gerstlacher
Sirchenrieder Str. 1 86510 Ried (Hausanschrift)
Sirchenrieder Str. 1 86510 Ried (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8233 78991-0
Fax +49 (0)8233 78991-8



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE