.
Logo des Hauses der Bayerischen Geschichte
Gemeinde Veitshöchheim


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Rot aus einem dreibeinigen goldenen Ölkessel wachsend der golden nimbierte, nackte heilige Vitus, beseitet oben von je einem sechsstrahligen goldenen Stern.


WAPPENGESCHICHTE
Veitshöchheim ist schon um 1290 als Wallfahrtsort belegt, Patron ist der Heilige Vitus, der in heißem Öl für Christus sterben musste. 1301 taucht erstmals der Ortsname Höchheim ad sanctum Vitum auf. Der Würzburger Fürstbischof Friedrich von Wirsberg (1558 bis 1573) verlieh dem Ort Höchheim unter Würzburg 1563 ein Wappen. Im Schild steht der heilige Veit in einem Ölkessel, der als Attribut auf sein Martyrium hinweist. Er ist der Kirchen- und Ortspatron, von dem sich auch der spätere Ortsname ableitet. Die Sterne werden als alte Ortszeichen gedeutet. Im 19. Jahrhundert gebrauchte die Gemeinde nur einfache Schriftsiegel. Das Wappen fehlt auch im damaligen Schrifttum und bei Hupp. Die Wiederannahme erfolgte 1966. Veitshöchheim war Sitz einer Sommerresidenz der Würzburger Fürstbischöfe, das berühmte Barockschloss wurde 1682 fertig gestellt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1563

Rechtsgrundlage  Verleihung durch Bischof Friedrich von Wirsberg

Beleg  Wappenbrief vom 26.07.1563. Von der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns bestätigt am 16.12.1966


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 82
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997
Handbuch der historischen Stätten Deutschlands, hg. Karl Bosl, Bd. 7, 3. Aufl., Stuttgart 1981, S. 765-766


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Würzburg
Fläche  10.76 qkm
Einwohner  9695
Ew/qkm  901
Breite  49.8328 Nördliche Breite
Länge  9.88167 Östliche Länge
GKZiffer  9679202
PLZ  97209
Region  Region 2 Würzburg
KFZ-Kennz. 
Internet  Gemeinde Veitshöchheim
E-Mail  Gemeinde Veitshöchheim
 
1. Bürgermeister Jürgen Götz
Erwin-Vornberger-Platz 1 97209 Veitshöchheim (Hausanschrift)
Postfach 1220 97206 Veitshöchheim (Postanschrift)
Telefon +49 (0)931 9802-6
Fax +49 (0)931 9802-766



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2936 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE