.
Gemeinde Theilheim


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Silber und Rot; vorne ein roter Kreuzstab, hinten über drei silbernen Spitzen eine silberne Pflugschar.


WAPPENGESCHICHTE
Aus dem 17. Jahrhundert ist ein Dorfgerichtssiegel überliefert. Es zeigt den Kirchenpatron, den heiligen Johannes, mit dem Kreuzstab sowie ein kleines Wappenschild mit den drei Spitzen. Diese Bilder bilden die Grundlage für das Gemeindewappen. Stellvertretend für den Heiligen steht der Kreuzstab im Schild. Die Pflugschar stellt den landwirtschaftlichen Charakter der Gemeinde dar. Die Farben Silber und Rot sind die Farben des Hochstifts Würzburg sowie Frankens. Das Domkapitel sowie das Hochstift Würzburg sind seit dem Hochmittelalter in Theilheim belegt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1977

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Unterfranken

Beleg  Schreiben der Regierung von Unterfranken vom 08.06.1977


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1978, S. 56
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997


FAHNE
Rot-Weiß-Rot mit aufgelegtem Wappen
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Würzburg
Fläche  9.69 qkm
Einwohner  2296
Ew/qkm  237
Breite  49.75 Nördliche Breite
Länge  10.0333 Östliche Länge
GKZiffer  9679193
PLZ  97288
Region  Region 2 Würzburg
KFZ-Kennz. 
Internet  Gemeinde Theilheim
E-Mail  Gemeinde Theilheim
 
1. Bürgermeister Hubert Henig
Bachstr. 13 97288 Theilheim (Hausanschrift)
Bachstr. 13 97288 Theilheim (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9303 90696
Fax +49 (0)9303 906977



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE