.
Markt Helmstadt


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Gold drei, zwei zu eins gestellte, sechsblättrige rote heraldische Rosen, dazwischen eine waagrechte blaue Keule.


WAPPENGESCHICHTE
Das Wappen ist seit 1596 durch Abdruck eines Siegels überliefert. Die Rosen sind dem Wappen der Grafen von Wertheim entnommen, die seit 1249 in Helmstadt als Vögte belegt sind. Ihre Burg war wohl Amtssitz. Die Herkunft der als Keule bezeichneten Wappenfigur ist unklar, sie wird als örtliches Beizeichen angesehen. Manche deuten diese Figur auch als ein für den nicht mehr verstandenen Ortsnamen redendes Helmeisen, das bei der Herstellung eines Helms zum Schmieden des Helmlochs eingesetzt wird. Der Ortsnamen leitet sich von dem Personennamen Halabing ab. Die Farben sind nicht überliefert und willkürlich gewählt. Im 19. Jahrhundert geriet das Wappen in Vergessenheit. Die Wiederannahme erfolgte 1914.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit Durch Siegelführung von 1596 belegt

Rechtsgrundlage  Von Siegelführung abgeleitet

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Holzkirchhausen

Elemente aus Familienwappen von Wertheim


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 4, Bremen 1965, S. 71
Schreiber, Hans-Joachim: Kommunalheraldik im ehemaligen Landkreis Marktheidenfeld, Zulassungsarbeit Universität Würzburg 1973, S. 91-94
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997
Markt Helmstadt, Ortschronik von Helmstadt. Helmstadt 2004, S. 53-55, 178
Störmer, Wilhelm: Marktheidenfeld (Historischer Atlas von Bayern, Franken 10), München 1962, S. 65, 72
Schöler, Eugen: Historische Familienwappen in Franken (J. Siebmachers Grosses Wappenbuch F), Neustadt a.d. Aisch 1975, S. 113, Taf. 63 (von Wertheim)
Reitzenstein, Wolf-Armin von: Lexikon bayerischer Ortsnamen. München 1991 (2. Aufl.), S. 175
Staatsarchiv Wertheim: Bestand StAWt-G Rep. 102, Nr. 3054


FAHNE
rot-gelb mit aufgelegtem Wappen (seit 1991)
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Würzburg
Fläche  22.8 qkm
Breite  49.7611 Nördliche Breite
Länge  9.71 Östliche Länge
GKZiffer  9679144
PLZ  97264
Region  Region 2 Würzburg
KFZ-Kennz. 



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE