.
Gemeinde Bieberehren


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Silber ein schräg liegender roter Schlüssel; im roten Schildfuß drei silberne Spitzen.


WAPPENGESCHICHTE
Das Wappen ist von einem alten Dorfwappen abgeleitet, das auf einem Bildstock von 1595 überliefert ist. Es zeigt den Fränkischen Rechen als Hinweis auf die territoriale Zugehörigkeit zum Hochstift Würzburg. Aus dem Jahr 1630 ist der Abdruck eines Dorfsiegels überliefert, mit dem heiligen Petrus neben dem Fränkischen Rechen. Die Pfarrkirche von Bieberehren ist den beiden Heiligen Petrus und Paulus geweiht. Stellvertretend für Petrus steht dessen Attribut, der Schlüssel, im Gemeindewappen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 16. Jahrhundert

Rechtsgrundlage  Von einem Dorfwappen abgeleitet. Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 09.05.1966


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1966, S. 72
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Würzburg
Fläche  14.83 qkm
Einwohner  913
Ew/qkm  62
Breite  49.5167 Nördliche Breite
Länge  10 Östliche Länge
GKZiffer  9679118
PLZ  97243
Region  Region 2 Würzburg
KFZ-Kennz. 
Internet  Gemeinde Bieberehren
E-Mail  Gemeinde Bieberehren
 
1. Bürgermeister Engelbert Zobel
Hauptstr. 16 97243 Bieberehren (Hausanschrift)
Marktplatz 1 97285 Röttingen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9338 9728-0
Fax +49 (0)9338 9728-49



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE