.
Stadt Ostheim v.d.Rhön


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Gold zwischen zwei roten Zinnentürmen mit roten Spitzdächern eine rote Zinnenmauer mit offenem Tor, auf dem ein rot bewehrter schwarzer Löwe mit grünem Rautenkranz in den Pranken steht.


WAPPENGESCHICHTE
Ostheim gehörte zur Herrschaft Lichtenberg und kam nach häufigem Besitzwechsel 1555 an die ernestinische Linie der Herzöge von Sachsen, blieb dort bis 1918 und gehörte dann zu Thüringen. Als thüringische Exklave kam Ostheim faktisch 1945 zu Bayern. Die beiden Herzöge Johann Casimir und Johann Ernst von Sachsen verliehen dem Ort 1586 Marktrecht sowie ein Wappen, das seit 1587 in allen Siegeln verwendet wird. Seit 1596 wird Ostheim als Stadt bezeichnet. Im 17. Jahrhundert setzte man das Bild in einen Schild. Die Zinnenmauer mit dem offenen Tor stellt den Stadtcharakter des Ortes dar. Der Löwe ist dem Wappen der Markgrafen von Meißen entnommen. Der Rautenkranz ist das Symbol des Herzogtums Sachsen seit 1423. Das Wappen wurde 1937 mit Stadtratsbeschluss in seiner jetzigen Form festgelegt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1586

Rechtsgrundlage  Verleihung von Herzog Johann Casimir und Herzog Johann Ernst. Festlegung durch das Thüringische Kreisamt Meiningen

Beleg  Privileg vom 20.12.1586. Stadtratsbeschluss vom 22.07.1937

Elemente aus Familienwappen von Meißen


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 37
Bayerisches Städtebuch, hg. Erich Keyser, Heinz Stoob, Stuttgart 1971, Bd. 1, S. 429-431
Pampuch, Andreas: Stadt- und Landkreiswappen von Unterfranken, Volkach 1972, S. 142-143
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997
Handbuch der historischen Stätten Deutschlands, hg. Karl Bosl, Bd. 7, 3. Aufl., Stuttgart 1981, S. 565-566


FAHNE
Schwarz-Gelb
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Rhön-Grabfeld
Fläche  40.73 qkm
Einwohner  3390
Ew/qkm  83
Breite  50.4667 Nördliche Breite
Länge  10.2167 Östliche Länge
GKZiffer  9673153
PLZ  97645
Region  Region 3 Main-Rhön
KFZ-Kennz.  NES
Internet  Stadt Ostheim v.d.Rhön
E-Mail  Stadt Ostheim v.d.Rhön
 
1. Bürgermeister Ulrich Waldsachs
Marktstr. 24 97645 Ostheim v.d.Rhön (Hausanschrift)
Postfach 1260 97642 Ostheim v.d.Rhön (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9777 9170-0
Fax +49 (0)9777 9170-25



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE