.
Gemeinde Motten


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Schwarz ein mit einem senkrechten schwebenden schwarzen Tatzenkreuz belegter silberner Schräglinksbalken; oben eine goldene Laubkrone, unten eine goldene Distelblüte.


WAPPENGESCHICHTE
Die Gemeinde Motten besteht seit 1978 aus den ehemals selbstständigen Gemeinden Motten, Kothen und Speicherz. Das Gemeindegebiet gehörte zum Kloster Fulda. Darauf weisen die Farben Silber und Schwarz sowie das schwarze Tatzenkreuz, das so genannte fuldische Kreuz, hin. Die Burg Werberg bei Motten war seit 1277 Sitz eines Amtes, das 1403/04 nach Motten verlegt wurde. Der Schräglinksbalken stellt eine im Mittelalter wichtige Straße dar, die durch das Gemeindegebiet von Süd nach Nord führte und alle drei Orte miteinander verband. Die Laubkrone erinnert an das einstige Freigericht Motten, das 1275 und 1277 belegt ist und auf ehemalige Königsfreiheit schließen lässt. Die Distelblüte stellt die Lage der Gemeinde in der Rhön dar mit ihrer einzigartigen Flora.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1979

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Unterfranken

Beleg  Schreiben der Regierung von Unterfranken vom 14.12.1979


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1980, S. 88
Eberth, Werner: Die Kommunalwappen im Landkreis Bad Kissingen. Bad Kissingen 2006, S. 181-183
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997
Wich, Günter H.: Brückenau-Hammelburg (Historischer Atlas von Bayern, Franken, I/23), München 1973, S. 36, 86-87


FAHNE
Gelb-Schwarz (1980)
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Bad Kissingen
Fläche  23.8 qkm
Breite  50.4 Nördliche Breite
Länge  9.76667 Östliche Länge
GKZiffer  9672134
PLZ  97786
Region  Region 3 Main-Rhön
KFZ-Kennz.  KG



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE