.
Landkreis Bad Kissingen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Unter blauem Schildhaupt mit drei silbernen Schalenbrunnen gespalten; vorne über von Rot und Silber geschachtem Schildfuß in Gold ein wachsender, rot bewehrter, schwarzer Doppeladler am Spalt, hinten in Silber ein schwarzes Tatzenkreuz.


WAPPENGESCHICHTE
Der Landkreis Bad Kissingen besteht seit 1972 aus den früheren Kreisen Bad Kissingen, Brückenau und Hammelburg sowie der ehemals kreisfreien Stadt Bad Kissingen. Das Wappen erinnert an die wichtigsten Herrschaftsinhaber im Kreisgebiet bis zum Ende des Alten Reichs 1803. Der Adler über dem Rot-Silber-Schach ist dem Wappen der Grafen von Henneberg entnommen und steht vor allem für den Alt-Landkreis Bad Kissingen. Dies kam im Wappen des Alt-Landkreises Bad Kissingen durch deren späteres Zeichen, die für den Namen redende Henne zum Ausdruck. Das Tatzenkreuz in der hinteren Schildhälfte erinnert an das Fürststift Fulda und steht für die Alt-Landkreise Brückenau und Hammelburg, die zum fuldischen Territorium gehörten. Es ist den Wappen der beiden Alt-Landkreise Brückenau und Hammelburg entnommen. Die drei silbernen Brunnen weisen auf die drei bayerischen Staatsbäder im Kreisgebiet hin.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1973

Rechtsgrundlage  Beschluss des Kreistags und Zustimmung der Regierung von Unterfranken

Beleg  Schreiben der Regierung von Unterfranken vom 29.05.1973

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Bad Kissingen, Brückenau, Hammelburg

Elemente aus Familienwappen von Henneberg


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1974, S. 16; 1963, S. 24 (Alt-Landkreis Bad Kissingen), 1963, S. 8 (Alt-Landkreis Brückenau), 1956, S. 15 (Alt-Landkreis Hammelburg)
Die deutschen Landkreise: Wappen, Geschichte, Struktur, hg. Erich Dieter Linder, Günter Olzog, Augsburg 1996, S. 65
Eberth, Werner: Die Kommunalwappen im Landkreis Bad Kissingen. Bad Kissingen 2006, S. 35-37
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 1. Bremen 1964, S. 15 (Alt-Landkreis Bad Kissingen), S. 21 (Alt-Landkreis Brückenau), S. 42 (Alt-Landkreis Hammelburg)
Steimel, Robert: Die Wappen der bundesdeutschen Landkreise. Köln-Zollstock 1964, S. 71 (Alt-Landkreis Bad Kissingen, Brückenau), S. 72 (Alt-Landkreis Hammelburg)
Pampuch, Andreas: Stadt- und Landkreiswappen von Unterfranken, Volkach 1972, S. 36-37 (Alt-Landkreis Bad Brückenau), 38-39 (Alt-Landkreis Bad Kissingen), 48-49 (Alt-Landkreis Hammelburg)


FAHNE
Rot-Weiß-Schwarz mit aufgelegtem Wappen
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Bad Kissingen
Fläche  1,136.83 qkm
GKZiffer  9672000
Region  Region 3 Main-Rhön
KFZ-Kennz.  KG



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.