.
Markt Hösbach


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Rot und Silber; vorne ein wachsender silberner Kirchturm, hinten über einem grünen Sporn ein grünes Eichenblatt mit goldener Eichel


WAPPENGESCHICHTE
Der Turm der St.-Michaelskirche ist das Wahrzeichen von Hösbach und steht daher im Gemeindewappen. Der Sporn weist darauf hin, dass Hösbach Sitz des kurmainzischen Forstbeamten war. Das Eichenblatt mit der Eichel stellt die geografische Lage der Gemeinde im Spessart dar. Die Farben Silber und Rot sind die Farben des Erzstifts Mainz und erinnern an dessen Landesherrschaft. Seit 1989 ist Hösbach Markt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1970

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 21.01.1970

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Rottenberg, Winzenhohl


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1971, S. 24
Reder, Klaus: Unterfränkisches Wappenbuch, CD-R, Würzburg 1997
Hufnagel, Herbert: Die Gemeindewappen im Landkreis Aschaffenburg, Zulassungsarbeit Universität Würzburg 1971, S. 100-104
Unser Landkreis Aschaffenburg, Bamberg 1991, S. 60, 148


FAHNE
Weiß-Grün
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Unterfranken
Landkreis  Aschaffenburg
Fläche  30.59 qkm
Einwohner  13109
Ew/qkm  429
Breite  50 Nördliche Breite
Länge  9.2 Östliche Länge
GKZiffer  9671130
PLZ  63768
Region  Region 1 Bayerischer Untermain
KFZ-Kennz.  AB
Internet  Markt Hösbach
E-Mail  Markt Hösbach
 
1. Bürgermeister Michael Baumann
Rathausstr. 3 63768 Hösbach (Hausanschrift)
Postfach 7 63763 Hösbach (Postanschrift)
Telefon +49 (0)6021 5003-0
Fax +49 (0)6021 5003-59



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE