.
Gemeinde Ettenstatt


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Gold und Schwarz; vorne aus einem grünen Berg wachsend eine grüne Blume mit silberner Blüte, hinten ein linkes silbernes Freiviertel.


WAPPENGESCHICHTE
Das Freiviertel ist dem Wappen der Herren von Ettenstatt entnommen, die im Gebiet der heutigen Bezirke Mittelfranken und Oberpfalz als Herrschaftsträger nachweisbar sind. Die Farben Silber und Schwarz erinnern an die Herrschaft der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach. Die Blume auf grünem Berg weist auf die Lage des Ortes im fränkischen Jura und die in dieser Gegend anzutreffende besondere Flora hin.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1971

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Mittelfranken

Beleg  Schreiben der Regierung von Mittelfranken vom 29.01.1971

Elemente aus Familienwappen von Ettenstatt


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1971, S. 88


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Mittelfranken
Landkreis  Weißenburg-Gunzenhausen
Fläche  15.84 qkm
Einwohner  846
Ew/qkm  53
Breite  49.0833 Nördliche Breite
Länge  11.05 Östliche Länge
GKZiffer  9577127
PLZ  91796
Region  Region 8 Westmittelfranken
KFZ-Kennz.  WUG
Internet  Gemeinde Ettenstatt
E-Mail  Gemeinde Ettenstatt
 
1. Bürgermeister Wilhelm Maderholz
Zehentgasse 4 91796 Ettenstatt (Hausanschrift)
Postfach 51 91791 Ellingen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9148 9089810
Fax +49 (0)9148 908112



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE