.
Markt Schnaittach


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Geviert von Schwarz und Blau; 1 und 4: je ein zugewendeter, rot gekrönter, rot bewehrter goldener Löwe; 2 und 3: auf grünem Dreiberg eine silberne Burg.


WAPPENGESCHICHTE
Aus den Jahren 1378 und 1398 sind Abdrucke eines Siegels überliefert, darin ein herschauender König mit Reichsapfel und Zepter, der mit verschränkten Beinen auf einem schreitenden, zwiegeschwänzten Löwen sitzt. König und Löwe weisen auf die Herrschaft Böhmens seit 1360 hin. 1401 kam Schnaittach an die Pfalz, seitdem stehen im Siegel im gespaltenen Schild der Pfälzer Löwe und die Rauten. Der gevierte Schild erscheint erstmals 1663. Die Burg stellt die Ganerbenburg Rothenberg dar. Schnaittach war Mittelpunkt der Herrschaft Rothenberg. Aus dem Jahr 1708 ist der Abdruck eines Siegels überliefert. Er zeigt den gevierten Schild, belegt mit dem Wappen der Reichsstadt Nürnberg, die während des Spanischen Erbfolgekriegs den Ort verwaltete. In den Matrikeln von 1812 ist der Löwe ungekrönt, der Dreiberg fehlt in den Feldern 2 und 3.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 14. Jahrhundert

Rechtsgrundlage  Durch Siegelführung seit 1378 belegt

Änderung  Nach 1401 im gespaltenen Schild der Pfälzer Löwe und die Rauten. 1708 Vermehrung mit dem kleinen Nürnberger Wappen in einem Herzschild


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 59
Handbuch der historischen Stätten Deutschlands, hg. Karl Bosl, Bd. 7, 3. Aufl., Stuttgart 1981, S. 671-672
Schwemmer Wilhelm, Voit, Gustav: Lauf-Hersbruck (Historischer Atlas von Bayern, Franken I/14), München 1967, S. 11
Bayerisches Städtebuch, hg. Erich Keyser, Heinz Stoob, Stuttgart 1971, Bd. 1, S. 488-489
Pfeiffer, Eckhardt: Nürnberger Land, 2. Aufl., Hersbruck 1989, S. 349-351


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Mittelfranken
Landkreis  Nürnberger Land
Fläche  49.36 qkm
Einwohner  8105
Ew/qkm  164
Breite  49.5592 Nördliche Breite
Länge  11.3431 Östliche Länge
GKZiffer  9574155
PLZ  91220
Region  Region 7 Industrieregion Mittefranken
KFZ-Kennz.  LAU
Internet  Markt Schnaittach
E-Mail  Markt Schnaittach
 
1. Bürgermeister Frank Pitterlein
Marktplatz 1 91220 Schnaittach (Hausanschrift)
Marktplatz 1 91220 Schnaittach (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9153 409-0
Fax +49 (0)9153 409-170



VORSCHAU WAPPENGALERIE



Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE