.
Gemeinde Ottensoos


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Durch eine eingeschweifte blaue Spitze, darin aus einer silbernen Quadermauer wachsend eine silberne Wehrkirche, gespalten; vorne fünfmal schräg links geteilt von Rot und Silber, hinten gerautet von Silber und Blau.


WAPPENGESCHICHTE
Das Ortsbild von Ottensoos wird von der befestigten St.-Veits-Kirche geprägt. Dies kommt durch die Wehrkirche im Wappen zum Ausdruck. Auf die einstigen Herrschaftsinhaber im Gemeindegebiet weisen die beiden Schildhälften hin. Die Schräglinksteilung von Rot und Silber erinnert an die Zugehörigkeit zur Reichsstadt Nürnberg, die Rauten von Silber und Blau an die Herrschaft der Kurpfalz und von Kurbayern.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1987

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Mittelfranken

Beleg  Schreiben der Regierung von Mittelfranken vom 08.10.1987


LITERATUR
Pfeiffer, Eckhardt: Nürnberger Land, 2. Aufl., Hersbruck 1989, S. 342-343


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Mittelfranken
Landkreis  Nürnberger Land
Fläche  10.01 qkm
Einwohner  2028
Ew/qkm  203
Breite  49.5167 Nördliche Breite
Länge  11.35 Östliche Länge
GKZiffer  9574146
PLZ  91242
Region  Region 7 Industrieregion Mittefranken
KFZ-Kennz.  LAU
Internet  Gemeinde Ottensoos
E-Mail  Gemeinde Ottensoos
 
1. Bürgermeister Klaus Falk
Dorfplatz 3 91242 Ottensoos (Hausanschrift)
Dorfplatz 3 91242 Ottensoos (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9123 9691-0
Fax +49 (0)9123 9691-20



VORSCHAU WAPPENGALERIE



Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE