.
Logo des Hauses der Bayerischen Geschichte
Landkreis Erlangen-Höchstadt


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten; vorne in Gold ein links gewendeter, mit einer silbernen Schräglinksleiste überdeckter, rot bewehrter schwarzer Löwe; hinten in Blau mit von Rot und Silber gestücktem Bord ein halbes goldenes Wasserschöpfrad.


WAPPENGESCHICHTE
Bei der Kreisgebietsreform 1972 entstand der Landkreis Erlangen-Höchstadt im Wesentlichen aus den bisherigen Landkreisen Erlangen und Höchstadt sowie aus einigen Gemeinden der früheren Landkreise Bamberg, Forchheim, Lauf a. d. Pegnitz und Scheinfeld. Der mit einer Schräglinksleiste überdeckte Löwe ist der Bamberger Löwe, das Hoheitszeichen des Hochstifts Bamberg. Er stand im Wappen des Alt-Landkreises Höchstadt a. d. Aisch und repräsentiert das Höchstadter Gebiet, das bis zur Säkularisation Anfang des 19. Jahrhunderts zum Herrschaftsbereich des Bistums Bamberg gehörte. Die Wasserschöpfräder weisen auf die einst zahlreichen Schöpfräder entlang der Regnitz im Alt-Landkreis Erlangen hin, die zum Teil als Kulturdenkmäler auch heute noch in Betrieb sind. Die Farben Gold und Blau sind dem Großen Wappen der ehemaligen Reichsstadt Nürnberg entnommen. Sie verweisen auf das Gebiet um Heroldsberg, das zur Herrschaft der Reichsstadt zählte. Der Schildbord ist dem Wappen der Markgrafen von Brandenburg-Bayreuth entnommen, die neben dem Bistum Bamberg die wichtigsten Herrschaftsinhaber im Kreisgebiet waren. Schöpfräder, der Schildbord und die Farben Gold und Blau waren auch Bestandteile des Wappens des Alt-Landkreises Erlangen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1976

Rechtsgrundlage  Beschluss des Kreistags und Zustimmung der Regierung von Mittelfranken

Beleg  Urkunde und Schreiben der Regierung von Mittelfranken vom 19.08.1976

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Erlangen, Höchstadt

Elemente aus Familienwappen von Brandenburg-Bayreuth


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1977, S. 72; 1962, S. 64 (Alt-Landkreis Höchstadt a.d.Aisch), 1964, S. 40 (Alt-Landkreis Erlangen)
Die deutschen Landkreise: Wappen, Geschichte, Struktur, hg. Erich Dieter Linder, Günter Olzog, Augsburg 1996, S. 80
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 1. Bremen 1964, S. 46 (Alt-Landkreis Höchstadt a.d.Aisch), S. 100 (Alt-Landkreis Erlangen)


FAHNE
Schwarz-Gelb-Blau
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Mittelfranken
Landkreis  Erlangen-Höchstadt
Fläche  564.57 qkm
GKZiffer  9572000
Region  Region 7 Industrieregion Mittefranken
KFZ-Kennz.  ERH 



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2948 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.