.
Markt Flachslanden


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Silber eine eingeschweifte rote Spitze, darin ein silberner Ring; vorne eine blaue Flachsblüte, hinten ein schwebendes schwarzes Tatzenkreuz.


WAPPENGESCHICHTE
Flachslanden besteht seit 1978 aus den ehemals selbstständigen Gemeinden Neustetten, Kettenhöfstetten, Sondernohe und Virnsberg. Die Flachsblüte steht redend für den Ortsnamen, der Siedlung bei den Flachsfeldern bedeutet. Das schwarze Tatzenkreuz weist auf den Deutschen Orden hin, der seit 1294 die Herrschaft im Ort innehatte und hier eine Kommende, wie die unteren Verwaltungsbehörden des Deutschen Ordens genannt wurden, eingerichtet hatte, die bis 1806 bestand. Das den Ort Virnsberg prägende Schloss ist die ehemalige Deutschordensburg. Die Farben Silber und Schwarz erinnern an die Markgrafen von Brandenburg-Ansbach, die im Gemeindegebiet die Territorialherrschaft innehatten und in Flachslanden ein Vogteiamt eingerichtet hatten. Der silberne Ring in Rot stammt aus dem Wappen der Herren von Birkenfels, die im gleichnamigen Ort ihren Stammsitz hatten und nach 1510 ausgestorben sind. Von ihrer Burg sind nur noch Reste erhalten.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1981

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Mittelfranken

Beleg  Schreiben der Regierung von Mittelfranken vom 19.06.1981

Elemente aus Familienwappen von Birkenfels, von Brandenburg-Ansbach


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1983, S. 16
Handbuch der historischen Stätten Deutschlands, hg. Karl Bosl, Bd. 7, 3. Aufl., Stuttgart 1981, S. 198, 773
Broser, Claus: Wappen im Landkreis Ansbach, Ansbach 1990, S. 44
Fechter, Elisabeth: Die Ortsnamen des Landkreises Ansbach, Diss. Erlangen 1955, S. 75
Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler, hg. Georg Dehio, Bd. 1, 2. Aufl., München 1999, S. 1071
Der Landkreis Ansbach. Vergangenheit und Gegenwart, Assling-Pörsdorf 1964, S. 136, 202
Der Landkreis Ansbach, hg. Günter Hoeppner, Ansbach 1992, S. 108
Schöler, Eugen: Historische Familienwappen in Franken (J. Siebmachers Grosses Wappenbuch F), Neustadt a.d. Aisch 1975, S. 33, Taf. 130 (von Birkenfels)


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Mittelfranken
Landkreis  Ansbach
Einwohner  2338
Ew/qkm  0
Breite  49.4 Nördliche Breite
Länge  10.5167 Östliche Länge
GKZiffer  9571146
PLZ  91604
Region  Region 8 Westmittelfranken
KFZ-Kennz.  AN
Internet  Markt Flachslanden
E-Mail  Markt Flachslanden
 
1. Bürgermeister Hans Henninger
Schulstraße 2 91604 Flachslanden (Hausanschrift)
Schulstraße 2 91604 Flachslanden (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9829 9111-0
Fax +49 (0)9829 9111-21



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE