.
Markt Thiersheim


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Gold ein von drei blau bedachten Türmen überhöhter stilisierter roter Torbau, in dessen Bogen ein rot bewehrter schwarzer Löwe steht.


WAPPENGESCHICHTE
Von 1415 bis 1791 stand Thiersheim unter der Herrschaft der einstigen Burggrafen von Nürnberg und späteren Markgrafen von Brandenburg. Der Ort hatte bereits 1415 Stadtcharakter. Aus dem Jahr 1430 ist der Abdruck eines Siegels überliefert, das aus der Zeit der Ortsherrschaft der Markgrafen von Meißen seit 1393 stammt. Das Bild zeigt den Löwen der Markgrafen von Meißen in einem Torbau mit Turm. In einem Siegel aus dem späten 16. Jahrhundert weist die Umschrift darauf hin, dass Thiersheim nicht mehr Stadt ist sondern Markt. Im Schild steht der Torbau mit kuppelartigen Aufsätzen. In einer farbigen Abbildung von 1581 ist der Schild geteilt von Silber und Schwarz, belegt mit einem rotbewehrten goldenen Löwen. 1767 taucht erstmals ein schachbrettartiger Boden auf. In einer Zeichnung von 1812 erscheint der golden bewehrte schwarze Löwe im roten Bogenfeld.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 15. Jahrhundert

Rechtsgrundlage  Durch Siegelführung seit 1430 belegt

Änderung  1581 ist der Schild geteilt von Silber und Schwarz, der Löwe ist golden. 1767 schachbrettartiger Boden. 1812 steht im Schild ein goldbewehrter schwarzer Löwe in rotem Bogenfeld

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Grafenreuth, Kothigenbibersbach

Elemente aus Familienwappen von Meißen


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 75
Stadler, Klemens/Egloffstein, Albrecht von und zu: Die Wappen der oberfränkischen Landkreise, Städte, Märkte und Gemeinden (Die Plassenburg, Schriften für Heimatforschung und Kulturpflege in Ostfranken 48), Kulmbach 1990, S. 341
Schöler, Eugen: Historische Familienwappen in Franken (J. Siebmachers Grosses Wappenbuch F), Neustadt a.d. Aisch 1975, S. 74 (von Meissen)


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberfranken
Landkreis  Wunsiedel i.Fichtelgebirge
Fläche  23.69 qkm
Einwohner  1831
Ew/qkm  77
Breite  50.0833 Nördliche Breite
Länge  12.1333 Östliche Länge
GKZiffer  9479158
PLZ  95707
Region  Region 5 Oberfranken-Ost
KFZ-Kennz.  WUN 
Internet  Markt Thiersheim
E-Mail  Markt Thiersheim
 
1. Bürgermeister Bernd Hofmann
Marktplatz 2 95707 Thiersheim (Hausanschrift)
Postfach 30 95707 Thiersheim (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9233 77422-0
Fax +49 (0)9233 77422-50



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE