.
Gemeinde Nagel


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Schwarz und Blau durch einen goldenen Nagel, der auf der mittleren Kuppe eines dreiteiligen goldenen Berges steht; vorne eine silberne Fichte, hinten schwebend ein silberner Rohrkolben mit zwei abhängenden Blättern.


WAPPENGESCHICHTE
Der Nagel steht redend für den Ortsnamen. Der Rohrkolben weist auf den im Gemeindegebiet vorkommenden sumpfigen Boden sowie auf den Mühlweiher von Nagel hin. Die Bergkuppen und die Fichte stellen die Lage des Ortes am Südrand des Fichtelgebirges dar. Die Farben Silber und Schwarz sowie Silber und Blau weisen auf die einstigen Herrschaftsinhaber hin. Das Gemeindegebiet gehörte seit dem 13. Jahrhundert den bayerischen Herzögen, seit 1329 der pfälzischen Linie des Hauses Wittelsbach. Ab dem 15. Jahrhundert wurde der Einfluss der Markgrafen von Brandenburg-Bayreuth im Gemeindegebiet immer größer. Im Grenzvertrag von 1536 wurde das Gebiet um Nagel in zwei Teile geteilt. Der größere Teil gehörte seitdem zu Bayern-Pfalz, der kleinere mit dem halben Dorf Reichenbach, einem Ort der heutigen Gemeinde, zur Markgrafschaft. 1803 kam das ganze Dorf an das Fürstentum Bayreuth. 1810 wurde es bayerisch.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1957

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 06.08.1957

Elemente aus Familienwappen Wittelsbacher, von Brandenburg-Bayreuth


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1957, S. 80
Stadler, Klemens/Egloffstein, Albrecht von und zu: Die Wappen der oberfränkischen Landkreise, Städte, Märkte und Gemeinden (Die Plassenburg, Schriften für Heimatforschung und Kulturpflege in Ostfranken 48), Kulmbach 1990, S. 276


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberfranken
Landkreis  Wunsiedel i.Fichtelgebirge
Fläche  7.79 qkm
Einwohner  1693
Ew/qkm  217
Breite  49.9833 Nördliche Breite
Länge  11.9167 Östliche Länge
GKZiffer  9479138
PLZ  95697
Region  Region 5 Oberfranken-Ost
KFZ-Kennz.  WUN 
Internet  Gemeinde Nagel
E-Mail  Gemeinde Nagel
 
1. Bürgermeister Theo Bauer
Wunsiedler Str. 25 95697 Nagel (Hausanschrift)
Hauptstr. 6 95709 Tröstau (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9236 9811-0
Fax +49 (0)9236 9811-14



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE