.
Stadt Marktleuthen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Blau nebeneinander zwei miteinander verschlungene, aufrechte, golden gekrönte rote Schlangen und ein rot bewehrter goldener Löwe.


WAPPENGESCHICHTE
Leuthen war seit 1411 im Besitz der Markgrafen von Meißen, im gleichen Jahr wurde der Ort zum Markt erhoben. 1415 kam Leuthen an die Burggrafen von Nürnberg. Aus dem Jahr 1477 ist der Abdruck eines Siegels überliefert, das um 1430 entstanden ist. Im Schild stehen der ungekrönte Löwe und die zwei gekrönten Schlangen. Der Löwe weist auf die Burggrafen von Nürnberg, die Bedeutung der beiden Schlangen ist nicht geklärt. Die Sage um einen Otterkönig, die in Verbindung mit den Schlangen in dem Wappen gebracht wird, taucht erst viel später auf. Aus dem späten 16. Jahrhundert ist ein Siegel überliefert mit einem ganz anderen Wappen. Es trägt die Umschrift SIGILLVM CIVITATIS MARCKLEITENENSIS. Im gevierten Schild steht in 1 und 4 der linksschauende brandenburgische Adler, in 2 und 3 auf schräg gegittertem Boden ein schreitender Löwe. Spätere Siegel sowie Abbildungen von 1692 und 1767 zeigen wieder das ältere Wappenbild. Die Farben sind seit 1812 festgelegt. Seit 1829 heißt der Ort Marktleuthen. 1954 wurde Marktleuthen Stadt.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 15. Jahrhundert

Rechtsgrundlage  Durch Siegelführung seit 1477 belegt

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Großwendern

Elemente aus Familienwappen von Nürnberg


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 6, Bremen 1968, S. 13
Stadler, Klemens/Egloffstein, Albrecht von und zu: Die Wappen der oberfränkischen Landkreise, Städte, Märkte und Gemeinden (Die Plassenburg, Schriften für Heimatforschung und Kulturpflege in Ostfranken 48), Kulmbach 1990, S. 263
Bayerisches Städtebuch, hg. Erich Keyser, Heinz Stoob, Stuttgart 1971, Bd. 1, S. 350-352
Stark, Harald: Vom Marktleuthener Wappen (Der Erzähler vom Gabelmannsplatz 91). Wunsiedel 2000, S. (1)-(3)


FAHNE
Rot-Gelb-Blau. Im Oberteil ist das Stadtwappen (1954)
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberfranken
Landkreis  Wunsiedel i.Fichtelgebirge
Fläche  35.49 qkm
Einwohner  3129
Ew/qkm  88
Breite  50.1333 Nördliche Breite
Länge  12 Östliche Länge
GKZiffer  9479135
PLZ  95168
Region  Region 5 Oberfranken-Ost
KFZ-Kennz.  WUN 
Internet  Stadt Marktleuthen
E-Mail  Stadt Marktleuthen
 
1. Bürgermeister Florian Leupold
Marktplatz 3 95168 Marktleuthen (Hausanschrift)
Postfach 40 95164 Marktleuthen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9285 969-0
Fax +49 (0)9285 969-69



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE