.
Gemeinde Köditz


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Gold eine rote Mütze mit silbernem Hermelinstulp, ihre Spitze besteckt mit fünf abhängenden silbernen Federn.


WAPPENGESCHICHTE
Die Gemeinde Köditz besteht seit 1978 aus den ehemals selbstständigen Gemeinden Brunnenthal, Joditz, Köditz und Schlegel. Die Gemeinde hat das Wappen von Köditz aus dem Jahr 1959 unverändert übernommen. Mit Zustimmung der Familie von Falkenstein hat die Gemeinde das Familienwappen als Gemeindewappen angenommen. Die Herren von Falkenstein, ein sächsisches Adelsgeschlecht, waren seit 1666 lange in Köditz ansässig und nannten sich mehrfach nach dem Ort Herren von Köditz.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1959

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 07.12.1959

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Joditz, Köditz

Elemente aus Familienwappen von Falkenstein


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1960, S. 8
Stadler, Klemens/Egloffstein, Albrecht von und zu: Die Wappen der oberfränkischen Landkreise, Städte, Märkte und Gemeinden (Die Plassenburg, Schriften für Heimatforschung und Kulturpflege in Ostfranken 48), Kulmbach 1990, S. 241


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberfranken
Landkreis  Hof
Fläche  31.47 qkm
Einwohner  2507
Ew/qkm  80
Breite  50.3333 Nördliche Breite
Länge  11.85 Östliche Länge
GKZiffer  9475141
PLZ  95189
Region  Region 5 Oberfranken-Ost
KFZ-Kennz.  HO
Internet  Gemeinde Köditz
E-Mail  Gemeinde Köditz
 
1. Bürgermeister Matthias Beyer
Talstr. 2 95189 Köditz (Hausanschrift)
Talstr. 2 95189 Köditz (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9281 7066-0
Fax +49 (0)9281 7066-66



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE