.
Gemeinde Geroldsgrün


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Geteilt von Silber und Grün; oben ein wachsender roter Adler, unten ein goldener Pochhammer.


WAPPENGESCHICHTE
Der Pochhammer weist auf den lange Zeit betriebenen Bergbau im Gemeindegebiet hin. Bereits im 17. Jahrhundert sind im Ort zwei Eisenhämmer und ein Hochofen bekannt. Der Adler erinnert an die Landeshoheit der Markgrafen von Brandenburg-Bayreuth bis 1791. Der Adler steht in geminderter Form im Wappen ohne die Kleestängel des brandenburgischen Wappentiers. Die Farbe Grün ist redend für den Ortsnamen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1955

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 14.01.1955

Elemente aus Familienwappen von Brandenburg-Bayreuth


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1955, S. 16
Stadler, Klemens/Egloffstein, Albrecht von und zu: Die Wappen der oberfränkischen Landkreise, Städte, Märkte und Gemeinden (Die Plassenburg, Schriften für Heimatforschung und Kulturpflege in Ostfranken 48), Kulmbach 1990, S. 205


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberfranken
Landkreis  Hof
Fläche  15.57 qkm
Einwohner  2942
Ew/qkm  189
Breite  50.3333 Nördliche Breite
Länge  11.6 Östliche Länge
GKZiffer  9475128
PLZ  95179
Region  Region 5 Oberfranken-Ost
KFZ-Kennz.  HO
Internet  Gemeinde Geroldsgrün
E-Mail  Gemeinde Geroldsgrün
 
1. Bürgermeister "> Helmut Oelschlegel
Keyßerstr. 25 95179 Geroldsgrün (Hausanschrift)
Postfach 6 95177 Geroldsgrün (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9288 961-0
Fax +49 (0)9288 961-15



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE