.
Gemeinde Kunreuth


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Unter von Schwarz und Gold gespaltenem Zinnenschildhaupt, gespalten von Silber und Schwarz, vorne ein links gewendeter, rot bezungter, schwarzer Bärenrumpf, hinten eine goldene Saufeder.


WAPPENGESCHICHTE
Der Bärenrumpf ist dem Wappen der Herren von Egloffstein entnommen, die seit dem 13. Jahrhundert bis heute im Ort ansässig sind. Die Farben Schwarz und Gold stammen aus dem bambergischen Bistumswappen. Die Burg von Regensberg ist seit 1251 als bischöfliches Lehen nachweisbar, das Kunreuther Wasserschloss seit 1412. Beide werden durch die Zinnen im Schildhaupt dargestellt. Das Schloss in Kunreuth war Anfang des 18. Jahrhunderts Sitz der Kanzlei des Kantons Gebürg der Reichsritterschaft in Franken. Die Saufeder ist dem Wappen der Herren von Stiebar entnommen, Schlüsselberger Dienstleute, die 1304 erstmals genannt werden und 1762 erloschen sind. Die Saufeder steht stellvertretend für die verschiedenen Lehensträger der Burg im Gemeindewappen.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1981

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberfranken

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberfranken vom 02.11.1981

Elemente aus Familienwappen von Egloffstein, von Stiebar


LITERATUR
Stadler, Klemens/Egloffstein, Albrecht von und zu: Die Wappen der oberfränkischen Landkreise, Städte, Märkte und Gemeinden (Die Plassenburg, Schriften für Heimatforschung und Kulturpflege in Ostfranken 48), Kulmbach 1990, S. 247
Schaub, Hans: Die Wappen des Landkreises Forchheim, Bd. 1. Forchheim 1984, o. S.
Voit, Gustav: Der Adel am Obermain. Genealogie edler und ministerialer Geschlechter vom 11. bis 14. Jahrhundert (Die Plassenburg, Schriften für Heimatforschung und Kulturpflege in Ostfranken 28 ), Kulmbach 1969, S. 75
Bog, Ingomar: Forchheim (Historischer Atlas von Bayern, Franken 5), München 1955, S. 39
Handbuch der historischen Stätten Deutschlands, hg. Karl Bosl, Bd. 7, 3. Aufl., Stuttgart 1981, S. 380


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberfranken
Landkreis  Forchheim
Fläche  9.79 qkm
Einwohner  1364
Ew/qkm  139
Breite  49.6833 Nördliche Breite
Länge  11.15 Östliche Länge
GKZiffer  9474145
PLZ  91358
Region  Region 4 Oberfranken-West
KFZ-Kennz.  FO 
Internet  Gemeinde Kunreuth
E-Mail  Gemeinde Kunreuth
 
1. Bürgermeister Konrad Ochs
Reuther Str. 1 91361 Pinzberg (Hausanschrift)
Reuther Str. 1 91361 Pinzberg (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9191 7950-0
Fax +49 (0)9191 7950-40



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE