.
Gemeinde Hallerndorf


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Geteilt, oben in Gold ein rot bewehrter und rot bezungter wachsender schwarzer Löwe, der von einer silbernen Schrägleiste überdeckt ist, unten in Grün ein silberner Wellenbalken, besteckt oben mit fünf, unten mit drei goldenen Lindenblättern.


WAPPENGESCHICHTE
Die Gemeinde Hallerndorf besteht seit 1978 aus den ehemals selbstständigen Gemeinden Haid mit Willersdorf, Schnaid mit Stiebarlimbach, Pautzfeld, Schlammersdorf, Trailsdorf und Hallersdorf. Die ehemaligen Herren des Oberen und des Unteren Schlosses teilten sich die Herrschaft im Ort. Der Löwe aus dem Hochstiftswappen erinnert an die Herrschaft des Bistums Bamberg der zum Oberen Schloss gehörenden Gebiete. Die Lindenblätter sind aus dem Wappen der Freiherren von Seckendorff entnommen, die von 1420 bis 1688 die Herren des Unteren Schlosses waren. Sie stifteten die Kreuzbergkirche. Zugleich repräsentieren die fünf oberen und drei unteren Lindenblätter die acht Orte der Gemeinde Hallerndorf. Der Wellenbalken stellt die Lage der Gemeinde an der Aisch dar. Die Farben Gold und Grün entsprechen dem untergegangenen Wappen der Gemeinde Pautzfeld. Die Farbe Grün weist zugleich auf die Landwirtschaft im Gemeindegebiet.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1985

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberfranken

Beleg  Schreiben der Regierung von Oberfranken vom 04.10.1985

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Pautzfeld

Elemente aus Familienwappen von Seckendorff


LITERATUR
Stadler, Klemens/Egloffstein, Albrecht von und zu: Die Wappen der oberfränkischen Landkreise, Städte, Märkte und Gemeinden (Die Plassenburg, Schriften für Heimatforschung und Kulturpflege in Ostfranken 48), Kulmbach 1990, S. 215
Schaub, Hans: Die Wappen des Landkreises Forchheim, Bd. 2. Forchheim 1986, o. S. Schöler, Eugen: Familienwappen in Franken (J. Siebmachers Grosses Wappenbuch F), Neustadt a.d. Aisch 1975, S. 91, Taf. 41 (von Seckendorff)


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberfranken
Landkreis  Forchheim
Fläche  41.33 qkm
Einwohner  4094
Ew/qkm  99
Breite  49.7667 Nördliche Breite
Länge  10.9833 Östliche Länge
GKZiffer  9474133
PLZ  91352
Region  Region 4 Oberfranken-West
KFZ-Kennz.  FO 
Internet  Gemeinde Hallerndorf
E-Mail  Gemeinde Hallerndorf
 
1. Bürgermeister Torsten Gunselmann
Von-Seckendorf-Str. 10 91352 Hallerndorf (Hausanschrift)
Von-Seckendorf-Str. 10 91352 Hallerndorf (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9545 4439-0
Fax +49 (0)9545 4439-199



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE