.
Gemeinde Stegaurach


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Silber unter einem erhöhten, schmalen blauen Wellenbalken, auf dem ein durchgehender roter Steg steht, ein aus dem linken Schildrand wachsender schwarzer Auerochse.


WAPPENGESCHICHTE
Das Wappen von Stegaurach ist ein redendes Wappen. Der Ortsname leitet sich vom Flussnamen Aurach ab, dem der Ur bzw. Auerochse zugrunde liegt. Dies kommt durch den Auerochsen im Wappen zum Ausdruck. Der Steg stellt den Ortsnamenbestand 'Steg" dar. Der Wellenbalken steht für den namengebenden Fluss Aurach.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1969

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Innenministeriums

Beleg  Ministerialentschließung vom 07.10.1969


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1970, S. 80
Stadler, Klemens/Egloffstein, Albrecht von und zu: Die Wappen der oberfränkischen Landkreise, Städte, Märkte und Gemeinden (Die Plassenburg, Schriften für Heimatforschung und Kulturpflege in Ostfranken 48), Kulmbach 1990, S. 334


BEARBEITUNG
Stephanie Heyl

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberfranken
Landkreis  Bamberg
Fläche  23.9 qkm
Einwohner  6980
Ew/qkm  292
Breite  49.8667 Nördliche Breite
Länge  10.8333 Östliche Länge
GKZiffer  9471191
PLZ  96135
Region  Region 4 Oberfranken-West
KFZ-Kennz.  BA
Internet  Gemeinde Stegaurach
E-Mail  Gemeinde Stegaurach
 
1. Bürgermeister Thilo Wagner
Schloßplatz 1 96135 Stegaurach (Hausanschrift)
Postfach 61 96133 Stegaurach (Postanschrift)
Telefon +49 (0)951 99222-0
Fax +49 (0)951 99222-66



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE