.
Landkreis Tirschenreuth


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten von Schwarz und Silber; vorne ein linksgewendeter rot bekrönter und rot bewehrter goldener Löwe, hinten über einem gesenkten blauen Balken ein roter Drachenrumpf.


WAPPENGESCHICHTE
Der goldene Pfälzer Löwe im vorderen Feld versinnbildlicht die Geschichte des Kreisgebiets als Bestandteil des wittelsbachischen Herrschaftsbereichs seit dem 13. Jahrhundert, der seit der Landesteilung von 1329 überwiegend pfälzischen Linien der Familie unterstand. Der rote Drachenrumpf, die geminderte Figur aus dem Wappen der Zisterzienserabtei Waldsassen, repräsentiert den östlichen Teil des Landkreises, das so genannte Stiftsland um Waldsassen. Der Drache gilt als apokryphes Wappen der Klostergründer, der Diepoldinger Markgrafen von Cham-Vohburg. Der blaue Balken im silbernen Feld entspricht dem Familienwappen der Landgrafen von Leuchtenberg, die bis in das ausgehende 13. Jahrhundert Herrschaftsrechte vor allem im Kemnather Raum (Herrschaft Waldeck) innehatten. Der 1972 aus den früheren Landkreisen Tirschenreuth und Kemnath gebildete Landkreis übernahm das frühere Kreiswappen von Tirschenreuth unter Abänderung des hinteren Feldes. Vom roten Drachen blieb nur der Rumpf, dafür wurde der Leuchtenberger Balken als Bild aus dem früheren Kemnather Kreiswappen aufgenommen, das in der hinteren Schildhälfte ebenfalls den Pfälzer Löwen zeigte.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1957, geändert 1974

Rechtsgrundlage  Beschluss des Kreistags und Zustimmung des Innenministeriums bzw. der Regierung der Oberpfalz

Beleg  Ministerialentschließungen vom 02.10.1957 (Wappen), vom 19.11.1968 (Fahne); Schreiben der Regierung der Oberpfalz vom 01.03.1974

Ehemalige Gemeinden mit eigenem Wappen Kemnath, Tirschenreuth

Elemente aus Familienwappen Wittelsbacher, von Leuchtenberg


LITERATUR
Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1957, S. 95; 1974, S. 64; 1955, S. 55 (zu Kemnath)
Zimmermann, Eduard: Bayerische Klosterheraldik, München 1930, S. 168 ff.
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 1, Bremen 1964, S. 51, 88
Steimel, Robert: Die Wappen der bundesdeutschen Landkreise, Köln-Zollstock 1964, S. 58, 61
Sturm, Heribert: Die Landkreiswappen im Regierungsbezirk Oberpfalz, Regensburg [1969], S. 33 ff., 77 ff.
Oberpfälzer Wappenbuch. Öffentliche Wappen der Oberpfalz, Regensburg [1991], S. 171
Magg, Wolfgang: Die Landkreise in Bayern, in: Die deutschen Landkreise. Wappen, Geschichte, Struktur, Augsburg 1996, S. 123


FAHNE
Gelb-Rot
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberpfalz
Landkreis  Tirschenreuth
Fläche  1,084.29 qkm
GKZiffer  9377000
Region  Region 6 Oberpfalz-Nord
KFZ-Kennz.  TIR



VORSCHAU WAPPENGALERIE




Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.