.
Gemeinde Bodenwöhr


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Blau über silbernem Wellenbalken schräg gekreuzt ein goldener Schlägel und ein goldener Hammer.


WAPPENGESCHICHTE
Der silberne Wellenbalken im Schildfuß soll redendes Bild für den Ortsnamen Bodenwöhr (Boden-Wehr, eine künstliche Sperre im Wasser) sein. (Korrekt ist aber wohl die Herleitung von Boden- vom Personennamen Boto.) Die Nutzung der Wasserkraft war Voraussetzung für die seit dem 15. Jahrhundert zu verfolgende Entwicklung des Hammerwerks bzw. der Hüttenindustrie in Bodenwöhr; darauf verweisen Schlägel und Hammer.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1925

Rechtsgrundlage  Verleihung durch Staatsministerium des Innern

Beleg  Ministerialentschließung vom 28.12.1925


LITERATUR
Oberpfälzer Wappenbuch. Öffentliche Wappen der Oberpfalz, Regensburg [1991], S. 148 f.
Gappa, Konrad: Wappen - Technik - Wirtschaft: Bergbau und Hüttenwesen, Mineral- und Energiegewinnung sowie deren Produktverwertung in den Emblemen öffentlicher Wappen, Bochum 1999, S. 81


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberpfalz
Landkreis  Schwandorf
Fläche  51.91 qkm
Einwohner  4192
Ew/qkm  81
Breite  49.2667 Nördliche Breite
Länge  12.3167 Östliche Länge
GKZiffer  9376116
PLZ  92439
Region  Region 6 Oberpfalz-Nord
KFZ-Kennz.  SAD
Internet  Gemeinde Bodenwöhr
E-Mail  Gemeinde Bodenwöhr
 
1. Bürgermeister Richard Stabl
Schwandorfer Str. 20 92439 Bodenwöhr (Hausanschrift)
Postfach 1109 92437 Bodenwöhr (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9434 9402-0
Fax +49 (0)9434 9402-20



WAPPENGALERIE
Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie ihre Gemeindewappen präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.

KARTE