.
Markt Beratzhausen


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
Gespalten; vorne die bayerischen Rauten, hinten in Gold ein roter Zinnenturm, in dessen offenem Tor ein schwarzer Bär hockt, der einen grünen Becher hält.


WAPPENGESCHICHTE
Die heutige Marktgemeinde Beratzhausen ist nach der Eingemeindung der Gemeinden Mausheim, Rechberg (1972), Oberpfraundorf und Schwarzenthonhausen (1978) weitgehend deckungsgleich mit der früheren Reichsherrschaft Ehrenfels, deren Mittelpunkt ebenfalls der Markt Beratzhausen war. Bereits in der Mitte des 15. Jahrhunderts, noch in der Ehrenfelser Zeit, ist der einem Stängelglas ähnliche schlanke Becher allein als Siegelbild des Marktes nachweisbar. Der schwarze Bär kam zwischen 1568 und 1576 hinzu und verweist als naiv-redendes Symbol auf den Namensbestandteil Ber. Als der Markt 1568 durch Kauf in den Besitz des wittelsbachischen Herzogtums Pfalz-Neuburg übergegangen war, erhielt Beratzhausen 1578 einen Wappenbrief, der gestattete, dem Wappen sieben Wecken und damit ein Drittel der damals im landesherrlichen Wappen 21 gebräuchlichen hinzuzufügen. Mit Pfalz-Neuburg kam Beratzhausen 1777 an Kurbayern. Die Siegel zeigen seit dem 16. Jahrhundert unverändert das heutige Wappen. Die Farben sind seit 1812 nachweisbar.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1578

Rechtsgrundlage  Verleihung des Wappens durch Pfalzgraf Philipp Ludwig von Pfalz-Neuburg bei Integration von Bildern aus dem älteren Marktsiegel (Becher und Bär)

Elemente aus Familienwappen Wittelsbacher


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 4, Bremen 1965, S. 28
Oberpfälzer Wappenbuch. Öffentliche Wappen der Oberpfalz, Regensburg [1991],. S. 120 f.
Staudigl, Franz X.: Sollen die Beratzhausener Räte bechern? Studie über das Siegel der Marktgemeinde Beratzhausen, in: Beiträge zur Geschichte des Landkreises Regensburg 39 (1987), S. 30-38
Ders.: Wie der Bär mit dem Kelch in das Beratzhausener Wappen kam: ein sagenähnliches Märchen, in: Die Oberpfalz 81 (1993), S. 312-315


FAHNE
Schwarz-Gelb (seit 1954)
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberpfalz
Landkreis  Regensburg
Fläche  72.52 qkm
Einwohner  5416
Ew/qkm  75
Breite  49.0967 Nördliche Breite
Länge  11.8083 Östliche Länge
GKZiffer  9375118
PLZ  93176
Region  Region 11 Regensburg
KFZ-Kennz.  R
Internet  Markt Beratzhausen
E-Mail  Markt Beratzhausen
 
1. Bürgermeister Konrad Meier
Marktstr. 33 93176 Beratzhausen (Hausanschrift)
Marktstr. 33 93176 Beratzhausen (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9493 9400-0
Fax +49 (0)9493 9400-22



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE