.
Stadt Dietfurt a.d.Altmühl


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Rot ein silberner Schrägbalken, der mit einer roten heraldischen Rose mit goldenen Butzen belegt ist.


WAPPENGESCHICHTE
Die Rose stammt wahrscheinlich aus dem apokryphen Wappen der Burggrafen von Riedenburg mit Sitz auf der Rosenburg, die bis zu ihrem Aussterben Ende des 12. Jahrhunderts das Altmühltal beherrschten. Über das Hirschberger Erbe kam Dietfurt 1305 an die Wittelsbacher. Das älteste Siegel des Gemeinwesens wird auf das ausgehende 14. Jahrhundert datiert; es ist in Abdrucken seit 1408 überliefert und zeigt eine Rose mit und ohne einem unzialen D als Ortsinitiale statt des Butzens. Wegen der Grenzlage zum Fürstbistum Eichstätt wurde Dietfurt 1416 zur Stadt erhoben. Das heutige Schildbild erscheint erstmals in einem Sekretsiegel um 1480, dann in vielen farbigen Wiedergaben. Der Balken kam anfangs auch schräglinks gewendet vor.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 14. Jahrhundert

Rechtsgrundlage  Das Wappen ist aus dem Siegelbild abgeleitet; Siegelführung seit dem späten 14. Jahrhundert belegt.

Elemente aus Familienwappen Burggrafen von Riedenburg


LITERATUR
Stadler, Klemens: Deutsche Wappen, Bd. 4, Bremen 1965, S. 39
Bayerisches Städtebuch, hg. v. Erich Keyser und Heinz Stoob, Stuttgart 1974, Bd. 2, S. 145, 601
Oberpfälzer Wappenbuch. Öffentliche Wappen der Oberpfalz, Regensburg [1991], S. 76 f.
Landkreis Neumarkt i. d. Opf., Regensburg 1997, S. 202 f.


FAHNE
Weiß-Rot
Weitere Informationen zu den Fahnen erhalten Sie bei www.kommunalflaggen.de und www.kommunalflaggen.eu



BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberpfalz
Landkreis  Neumarkt i.d.OPf.
Fläche  78.84 qkm
Einwohner  6074
Ew/qkm  77
Breite  49.0375 Nördliche Breite
Länge  11.5839 Östliche Länge
GKZiffer  9373121
PLZ  92345
Region  Region 11 Regensburg
KFZ-Kennz.  NM
Internet  Stadt Dietfurt a.d.Altmühl
E-Mail  Stadt Dietfurt a.d.Altmühl
 
1. Bürgermeisterin Carolina Braun
Hauptstr. 26 92345 Dietfurt a.d.Altmühl (Hausanschrift)
Postfach 40 92343 Dietfurt a.d.Altmühl (Postanschrift)
Telefon +49 (0)8464 6400-0
Fax +49 (0)8464 6400-33



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE