.
Gemeinde Schorndorf


 

AMTLICHE WAPPENBESCHREIBUNG (BLASONIERUNG)
In Blau unter einem silberbordierten blauen Schild, darin ein goldener Schrägbalken, schräggekreuzt eine silberne natürliche Lilie und eine silberne Ähre, rechts und links beseitet von zwei voneinander abgekehrten goldenen Halbmonden, unten ein aufrechter goldener Halbmond.


WAPPENGESCHICHTE
Das bilderreiche Wappen nimmt Bezug auf die vielfältige Geschichte der früheren Gemeinden Schorndorf, Neuhaus, Thierling, Obertraubenbach und Penting (teilweise), die seit 1972 in der neuen Gemeinde Schorndorf zusammengeschlossen sind. Die Lilie, ein Mariensymbol, steht sowohl für die seit dem 15. Jahrhundert nachweisbare Pfarrkirche von Schorndorf als auch für die Propstei Nanzing (früher Gemeinde Obertraubenbach) des Reichsstifts Obermünster. Die Ähre erinnert an die auf die Jungsteinzeit datierten archäologischen Funde von Getreidekornabdrücken bei Knöbling, die 1935 den frühesten Nachweis für Getreideanbau im Bayerischen Wald erbrachten. Die drei goldenen Halbmonde sind vom Familienwappen der Puchberger in Neuhaus hergeleitet. Das blaue Schildchen mit goldenem Schrägbalken zeigt das Wappen der sich nach Thierling nennenden Türlinger (später auf Thierlstein). Der Schrägbalken soll zudem an den Pfahl erinnern, eine besondere Quarzformation des Bayerischen Waldes, die bei Penting die Gemeindegrenze bildet. Die blaue Tingierung erinnert an die Wasserläufe der Gemeinde, den Knöblinger und den Pentinger Bach, und redet außerdem für den Ortsnamen Obertraubenbach.


WAPPENDATEN
Wappenführung seit 1983

Rechtsgrundlage  Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung der Oberpfalz

Beleg  Schreiben der Regierung der Oberpfalz vom 27.04.1983

Elemente aus Familienwappen Puchberger, Türlinger


LITERATUR
Oberpfälzer Wappenbuch. Öffentliche Wappen der Oberpfalz, Regensburg [1991], S. 62 f.
Bucher, Reinhold: Die Gemeindewappen des Landkreises Cham in farbiger und graphischer Tingierung. In: Beiträge zur Geschichte im Landkreis Cham 24 (2007), S. 207-278 (die Abbildungen sind auch abrufbar auf der Website des Landkreises Cham)


BEARBEITUNG
Emma Mages

 

SUCHE

DATEN KOMPAKT
Bezirk  Oberpfalz
Landkreis  Cham
Fläche  38.54 qkm
Einwohner  2631
Ew/qkm  68
Breite  49.1667 Nördliche Breite
Länge  12.6 Östliche Länge
GKZiffer  9372158
PLZ  93489
Region  Region 11 Regensburg
KFZ-Kennz.  CHA
Internet  Gemeinde Schorndorf
E-Mail  Gemeinde Schorndorf
 
1. Bürgermeister Max Schmaderer
Kirchplatz 1 93489 Schorndorf (Hausanschrift)
Kirchplatz 1 93489 Schorndorf (Postanschrift)
Telefon +49 (0)9467 7403-0
Fax +49 (0)9467 7403-30



VORSCHAU WAPPENGALERIE


Mit My Wappen haben wir eine Fotogalerie eingerichtet, in der Sie Ihre Wappenfunde präsentieren können. Unsere Besucher haben schon 2940 Fotos in My Wappen eingestellt.
Es funktioniert ganz einfach: Neues Wappen-Foto hochladen.


KARTE